Miese Quoten Pro Sieben verbannt "Fashion Hero" ins Spätprogramm

Freitag, 08. November 2013
Kein Quoten-Hit: "Fashion Hero" mit der Jury um Claudia Schiffer (r.; Bild: Pro Sieben)
Kein Quoten-Hit: "Fashion Hero" mit der Jury um Claudia Schiffer (r.; Bild: Pro Sieben)


Pro Sieben zieht Konsequenzen aus den schwachen Quoten von "Fashion Hero": Die Casting-Show muss ihren Sendeplatz am Mittwoch um 20.15 Uhr räumen und wird stattdessen ins Spätprogramm verbannt. Außerdem wird die Sendung gekürzt. "Fashion Hero" war am 9. Oktober als großer Hoffnungsträger gestartet, beim Publikum kam das Format, bei dem Nachwuchsdesigner um die Gunst der Einkäufer von den Modehändlern Karstadt, S.Oliver und Asos buhlen, jedoch nie richtig an. Bereits zum Start schalteten weniger als 1 Million Zuschauer aus der werberelevanten Zielgruppe ein. Zuletzt hatte "Fashion Hero" bei den 14- bis 49-Jährigen gar nur 5,5 Prozent Marktanteil erzielt. "Die Styles der Designer kommen an, das Feedback der 'Fashion Hero'-Zuschauer ist sehr positiv und sie sind der Sendung treu", so das Statement eines Sendersprechers. "Leider ist diese Gruppe überschaubar."

"Fashion Hero" wird künftig deswegen erst um 22.15 Uhr ausgestrahlt und um eine Stunde gekürzt. In voller Länge sollen die Folgen nur auf prosieben.de zu sehen sein. ire
Meist gelesen
stats