Plakadiva 2016 Das sind die besten Out-of-Home-Kampagnen des Jahres

Mittwoch, 20. April 2016
Der Gewinner in der Kategorie Mediastrategie: "Made by you" von Converse
Der Gewinner in der Kategorie Mediastrategie: "Made by you" von Converse
Foto: FAW
Themenseiten zu diesem Artikel:

Außenwerbung Grey Vizeum Heimat FAW Jochen C. Gutzeit


Der Fachverband Außenwerbung hat die besten Out-of-Home-Kampagnen des Jahres gekürt. Die Preisträger in den Kategorien Mediastrategie, Innovation und Kreation zeigen nicht nur die problemlose Kombination von Klassik und Digitalem, sie überzeugten auch mit neuen und gesellschaftspolitischen Ideen. Gleich zwei Plakadivas im Bereich Kreation gingen an Grey, Spezialmittler Posterscope holte sich zusammen mit Vizeum, Carat und Dentsu Aegis drei Trophäen.
  • Converse: Gold (Beste Mediastategie)
    Converse: Gold (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Converse: Gold (Beste Mediastategie)
    Converse: Gold (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Converse: Gold (Beste Mediastategie)
    Converse: Gold (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Converse: Gold (Beste Mediastategie)
    Converse: Gold (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Converse: Gold (Beste Mediastategie)
    Converse: Gold (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Nutella: Silber (Beste Mediastategie)
    Nutella: Silber (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Nutella: Silber (Beste Mediastategie)
    Nutella: Silber (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Nutella: Silber (Beste Mediastategie)
    Nutella: Silber (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Nutella: Silber (Beste Mediastategie)
    Nutella: Silber (Beste Mediastategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie)
    Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie)
    Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie)
    Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie)
    Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie)
    Adidas: Bronze (Beste Mediastrategie) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Lufthansa: Gold (Beste Innovative Nutzung)
    Lufthansa: Gold (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Lufthansa: Gold (Beste Innovative Nutzung)
    Lufthansa: Gold (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung)
    Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung)
    Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung)
    Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung)
    Fiat: Silber (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Bang & Olufsen: Bronze (Beste Innovative Nutzung)
    Bang & Olufsen: Bronze (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung)
    Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung)
    Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung)
    Microsoft: Bronze (Beste Innovative Nutzung) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Hornbach: Gold (Beste Kreation)
    Hornbach: Gold (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Hornbach: Gold (Beste Kreation)
    Hornbach: Gold (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Hornbach: Gold (Beste Kreation)
    Hornbach: Gold (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Germanwings: Silber (Beste Kreation)
    Germanwings: Silber (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation)
    Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation)
    Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
  • Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation)
    Brands Ahead: Bronze (Beste Kreation) (Bild: Fachverband Außenwerbung)
Es ist ein abwechslungsreicher Aufschlag: Besser denn je zeigen die Gewinner der Plakadiva 2016, wie vielfältig die Möglichkeiten der Gattung sind, den öffentlichen Raum zu gestalten. Drehbare Werbeflächen werden zum 360-Grad-Kompass, mit dem der Benutzer einmal um die Welt reisen kann. Citylight-Poster bilden den Rahmen für eine Tag und Nacht geöffnete Kunstgalerie. Plakate tragen mit der werblichen auch politische Botschaften in die Öffentlichkeit. Bei allen Preisträgern zentral ist zudem die problemlose Koexistenz von Klassik und Digitalem: Wenn die Idee stimmt, behält auch das Riesenposter seine Existenzberechtigung. Das beweist beispielsweise Hornbach mit seiner „Flaggen“-Kampagne: Der bekannte Claim „Es gibt immer was zu tun“ wird dabei zu gesellschaftspolitischen Aussagen uminterpretiert. Die Motive zeigen stilisierte Flaggen und tragen Headlines wie „Wenn die Säge abrutscht, bluten alle Menschen rot. Es gibt immer was zu tun“. Die Kreation von Heimat, die in bemerkenswerter Weise den Zeitgeist trifft, war der Jury Gold in der Kategorie Kreation wert.

Plakadiva 2016 - Die Gewinner

AwardKunde / KampagneAgenturen
-----
BESTE MEDIASTRATEGIE
GoldConverse: Made by YouInitiative Media, Anomaly, VCCP, It Works Aussenwerbung
SilberFerrero: Dein Nutella 2015Vizeum Deutschland, Zum Goldenen Hirschen, Posterscope
Bronzeadidas - #BeTheDifferenceCarat Deutschland, Heimat, Posterscope
-----
BESTE INNOVATIVE NUTZUNG
GoldLufthansa: ReisekompassMindshare, Kolle Rebbe, Kinetic
SilberFiat: Interactive Parking BillboardLeo Burnett
BronzeBang & Olufsen: SoundwellenMediaplus Gruppe, Serviceplan
BronzeMicrosoft: Windows 10Empowering Media from Dentsu Aegis Network, m:united, Posterscope
-----
BESTE KREATION
GoldHornbach: Es gibt immer was zu tunHeimat Werbeagentur
SilberGermanwings: Turnaround TripsGrey Germany / Grey Düsseldorf / KW43 Branddesign
BronzeGrey, TNS Infratest, Markenverband, DMV: Brands AheadGrey Germany / Grey Düsseldorf / KW43 Branddesign
Quelle: Fachverband Aussenwerbung

Auf dem Siegertreppchen in der zentralen Sparte Mediastrategie stehen im Düsseldorfer Capitol Theater die Agenturen Initiative Media, Anomaly/VCCP und It Works für ihre Arbeit für Converse, bei der exemplarisch die individuelle Stärke von Out-of-Home (OoH) deutlich wird. In einem handverlesenen Netz in Berlin, Hamburg, München und Köln präsentierten die Macher mehr als 100 unterschiedliche Motive, die die getragenen Chucks von kreativen Persönlichkeiten abbilden und die je nach Kontext des jeweiligen Viertels ausgesteuert wurden. So hingen in Berlin-Charlottenburg vor allem die Schuhe von Künstlern und Fashionistas, im Hamburger Stadtteil St. Pauli dominierte dagegen die Musikerszene.

Dem Namen der Kategorie Innovation machten die Einreichungen alle Ehre. Den Reisekompass der Lufthansa etwa, mit dem sich Mindshare, Kolle Rebbe und Kinetic Worldwide Germany die goldene Plakadiva holten, wertete die Jury als „echte Business-Idee“. Das betreffende 360-Grad-Citylight-Poster (CLP) gilt weltweit als erstes seiner Art und lässt sich über eine fest montierte Achse horizontal in die verschiedenen Himmelsrichtungen drehen. Über GPS- und Gyrodaten, die Drehbewegungen messen, erkennt die Software ähnlich wie Google Maps auf dem Handy, in welche Richtung der Betrachter zielt. Mithilfe einer Kamerafunktion kann er sein Bild in Videos des jeweiligen Ziels integrieren und zusammen mit der Lufthansa zu einer virtuellen Weltreise aufbrechen, ohne seinen Standort zu verlassen. Überzeugt zeigte sich die Jury vor allem davon, wie Technik und Inhalt den Nutzer des Reisekompasses zur Interaktion animieren und das CLP dadurch von einem Betrachtungs- in ein Mitmachmedium verwandelt haben.

Spannende Einsatzmöglichkeiten für digitale Ideen liefert Silber-Gewinner Fiat. In Zusammenarbeit mit Leo Burnett verwirklichte der Autohersteller ein interaktives „Parking Billboard", das mit Hilfe von Ultraschallsensoren auf einer digitalen Fläche einen Parkassistenten so steuerte, dass ein Fahrzeug problemlos einparken konnte. Selbst wenn die Technologie momentan kaum massentauglich sein dürfte, zeigt die Einzelumsetzung dennoch die Möglichkeiten der interaktiven Kommunikation im öffentlichen Raum.

Neue Wege schlagen zudem Microsoft und Bang & Olufsen ein. Die Agenturen des dänischen Herstellers – Mediaplus und Serviceplan – überzeugten Kunden und Jury mit der kreativen Visualisierung von Soundwellen, während sich Dentsu Aegis, M United und Posterscope Deutschland für Microsoft bei der Windows-10-Kampagne an der Ausspielung von Inhalten in Echtzeit versucht haben. Mit der Verknüpfung von aktuellen Daten wie Standort, Wetter und Verkehr mit Inhalten und passenden Motiven vermittelte die Umsetzung einen ersten Eindruck davon, wie die Branche technologische Möglichkeiten bereits jetzt in der Praxis nutzen kann. FAW-Geschäftsführer Jochen C. Gutzeit, der die Plakadiva 2016 insgesamt zehnmal vergab, sieht in Kampagnen wie diesen das Herz des Wettbewerbs: „Wir prämieren starke Ideen für echte Out-of-Home-Kampagnen, die zeigen, dass vorbildliche Außenwerbung auch in der Realität  umsetzbar ist.“ kan
Meist gelesen
stats