Mehr als Joko & Klaas Pro Sieben will mit Wissensformaten für mehr Vielfalt sorgen

Donnerstag, 14. Juli 2016
Pro-Sieben-Chef Daniel Rosemann
Pro-Sieben-Chef Daniel Rosemann
Foto: Pro Sieben Sat 1

Pro Sieben will seine Position als Entertainmentsender weiter ausbauen und investiert in mehr Programmvielfalt. Neben neuen Shows mit Enissa Amani, Jeannine Michaelsen und natürlich Joko & Klaas sollen in der kommenden TV-Saison dabei vor allem Wissensformate neue Programmakzente setzen. Eine tragende Säule von Pro Sieben ist und bleibt indes US-Fiction.
Um große Worte ist Daniel Rosemann nicht verlegen: "Pro Sieben startet 2016 in eine neue Dimension des Wissens-TV" kündigte der Senderchef bei der Programmpräsentation von Pro Sieben Sat 1 am Mittwoch in Hamburg an. Der Auftakt der neuen Reportagereihe "Uncovered" in dieser Woche war bereits vielversprechend, auch das Wissensformat "10 Fakten" mit "Galileo"-Moderator Aiman Abdallah startete solide.
Joko & Klaas bekommen mehr Sendezeit
Joko & Klaas bekommen mehr Sendezeit (Bild: Pro Sieben)
Anfang August schlägt dann für "Inside mit Stefan Gödde" die Stunde der Wahrheit. In der Reportagereihe will der Moderator ein neues Bild von Ländern vermitteln, deren Wahrnehmung vor allem durch Propaganda geprägt ist. Mit "Follow us" startet außerdem ein neues Reportermagazin, das laut Pro Sieben eine neue Form des Storytellings im TV bietet: "Schnell, unmittelbar, authentisch". Ob diese neuen Wissensformate ein fester Bestandteil des Programms werden, muss sich erst noch zeigen.

Joko & Klaas sind dagegen mittlerweile feste Größen bei Pro Sieben und kommen in der kommenden Saison sogar noch häufiger zum Einsatz: 2017 startet eine neue Show mit dem Duo. Zum Auftakt der neuen Saison gibt es am 29. August zunächst eine Live-Ausgabe von "Circus Halligalli", außerdem zwei Ausgaben von "Die beste Show der Welt" und im kommenden Jahr eine neue Folge von "Das Duell um die Welt". Zwei weitere Sendergesichter kehren nach gescheiterten Versuchen mit neuen Formaten auf den Bildschirm zurück: Mit Jeannine Michaelsen bastelt Pro Sieben an einer neuen Quizshow mit dem Arbeitstitel "Alles neu macht der März", für Nachwuchshoffnung Enissa Amani wird derzeit ein Nachfolgeformat für die gefloppte Show "Studio Amani" entwickelt.

Der ewige Show-Praktikant Elton bekommt mit "Das Pro Sieben Auswärtsspiel" ebenfalls ein neues Format, in dem die Wohnung eines Zuschauers zum Schauplatz einer Live-Gameshow wird. Mit der Event-Show "Die Pro Sieben Promi-Darts-Meisterschaft" versucht der Sender von der steigenden Popularität des einstigen Kneipensports zu profitieren. In "Global Gladiators" müssen sich Promis auf vier Kontinenten Herausforderungen stellen. Außerdem zeigt Pro Sieben das neue Bühnenprogramm von Michael Mittermaier. Mit "Matchfactor" zeigt der Sender nach "Kiss Bang Love" eine weitere Datingshow, in der ein Mann auf 14 Frauen trifft – die Hälfte davon laut Wissenschaft die perfekte Partnerin für den Kandidaten. Die Frage ist, ob die Wissenschaft Recht behält oder das Herz die Oberhand behält.

Die Erfolgsshows "Germany’s Next Topmodel" und "The Voice of Germany" gehen mit neuen Staffeln weiter. Eine tragende Programmsäule von Pro Sieben sind und bleiben US-Serien: Langjährige Erfolgsgaranten wie "Die Simpsons", "Grey’s Anatomy" und "The Big Bang Theory" kehren mit neuen Staffeln auf den Bildschirm zurück, "Gotham", "Empire" und "The 100" werden trotz teilweise durchwachsener Einschaltquoten ebenfalls fortgesetzt.

Außerdem starten im Herbst vier neue US-Serien: Die größten Hoffnungen dürften dabei auf "Quantico" ruhen. In der Thriller-Serie gerät eine FBI-Agentin unter Verdacht, für einen Terroranschlag verantwortlich zu sein und wird plötzlich von ihren ehemaligen Kollegen gejagt. In der Science-Fiction-Serie "Legends of Tomorrow" reist die Hauptfigur aus dem Jahr 2166 ins Jahr 2016, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren, in der Miniserie "Containment" wird Atlanta nach dem Ausbruch einer Epidemie unter Quarantäne gestellt. Neu im Aufgebot ist außerdem die von Hollywoodstar Bradley Cooper produzierte Krimiserie "Limitless".

Einen festen Platz im Programm von Pro Sieben haben auch Hollywood-Blockbuster: In der neuen Saison zeigt der Sender unter anderem "Fuck ju Göthe", "Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1", "Godzilla", "The Lego Movie", "Teenage Mutant Ninja Turtles" und "Transformers : Ära des Untergangs". dh
Meist gelesen
stats