Mehr als 12 Millionen Tweets WM-Eröffnungsspiel wird zum Twitter-Hit

Freitag, 13. Juni 2014
Brasiliens Superstar Neymar gewann am Tag des Eröffnungsspiel 165.000 neue Follower dazu
Brasiliens Superstar Neymar gewann am Tag des Eröffnungsspiel 165.000 neue Follower dazu


Seit gestern Abend 22.00 Uhr deutscher Zeit rollt bei der WM in Brasilien der Ball, knapp 16 Millionen schalteten beim glücklichen Sieg der Gastgeber im Eröffnungsspiel gegen Kroatien ein. Auch bei Twitter entwickelt sich das Turnier vom Start weg zu einem absoluten Publikumsmagneten: Im Zeitraum von 60 Minuten vor Anpfiff bis 30 Minuten nach Abpfiff des Spiels registrierte das Mirco-Blogging-Netzwerk insgesamt 12,2 Millionen Tweets. Die meistgenannten Spieler bei Twitter waren wenig überraschend die Hauptprotagonisten der Begegnung: die Torschützen Neymar und Oscar sowie Abwehrspieler Marcelo, dem zu Beginn ein Eigentor unterlaufen war. Auf kroatischer Seite wurden Marcelo Brozović, Luka Modrić und Ivan Rakitić am häufigsten genannt. Superstar Neymar gewann im Laufe des Tages über 165.000 neue Followers hinzu.

Bei Facebook hatten gab es weltweit mehr als 140 Millionen Interaktionen zum Auftaktsieg Brasiliens, die meisten davon im Gastgeberland, in den USA und in England. Am häufigsten genannt wurden auch bei Facebook die Torschützen Neymar und Oscar.

Die Daten vom Eröffnungsspiel decken sich mit einer Prognose des Adobe Digital Index. Demnach ist die WM in 90 Prozent der untersuchten Social-Media-Konversationen ein Thema, die Olympischen Spiele kommen zum Vergleich auf 84 Prozent, der Super Bowl auf 78 Prozent. Besonders aktiv diskutieren die Japaner über das Turnier (37 Prozent der Erwähnungen), gefolgt von Großbritannien (11 Prozent) und Brasilien (9 Prozent). Deutschland teil sich zusammen mit den USA Platz 4. Der am häufigsten erwähnte Spieler ist Cristiano Ronaldo vor Neymar und Sergio Ramos. fam
Meist gelesen
stats