Medienbericht Google und Audi planen Unterhaltungssystem fürs Auto

Donnerstag, 02. Januar 2014
Google will offenbar die Autoindustrie erobern (Bild: Unternehmen)
Google will offenbar die Autoindustrie erobern (Bild: Unternehmen)

Google steht offenbar kurz vor der Eroberung eines weiteren, hoch mobilen Anwendungsbereichs: "Wie das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Insider berichtet, will der Suchmaschinengigant gemeinsam mit Audi ein auf dem Betriebssystem Android basierendes Unterhaltungs- und Informationssystem für die Automarke entwickeln. Die Kooperation soll der Wirtschaftszeitung zufolge schon auf der in der kommenden Woche beginnenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas verkündet werden. Ziel sei, Andoid als wichtiges System für künftige Automodelle zu etablieren. Weitere gemeinsame Projekte Googles mit anderen Automobilherstellern und Technologiefirmen, darunter der Chiphersteller Nvidia, seien geplant.

Der Vorstoß des Suchmaschinengiganten dürfte ein weiterer Angriff auf eine Apple-Bastion sein: Der iKonzern steht seit vergangenem Jahr in Verhandlungen mit mehreren Autoherstellern, um seine iOS-basierten Geräte enger mit den jeweiligen Fahrzeugen zu verzahnen. So wollen etwa BMW, General Motors und Honda die die "Eyes Free"-Funktion der Sprachsteuerung Siri integrieren. Dabei kann der Fahrer Siri per Knopfdruck am Lenkrad aktivieren und per Spracheingabe bedienen - die Hände bleiben dabei stehts am Steuer und der Blick auf der Straße. ire
Meist gelesen
stats