Mark Zuckerberg Facebook-Chef ist erster Preisträger des Axel Springer Award

Dienstag, 26. Januar 2016
Marek Zuckerberg erhält den Axel Springer Award
Marek Zuckerberg erhält den Axel Springer Award
Foto: Axel Springer
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Axel Springer Mark Zuckerberg


Gestern kündigte Mark Zuckerberg an, im kommenden Monat Deutschland besuchen zu wollen. Die avisierte Teilnahme an einer öffentlichen Fragerunde in Berlin ist allerdings nicht der einzige Grund für die Reise. Der Facebook-Chef wird auch mit dem Axel Springer Award ausgezeichnet, der erstmals vergeben wird - und den der Verlag künftig jährlich verleihen will.

Mit dem neu ins Leben gerufenen Preis will Axel Springer nach eigenen Angaben herausragende Unternehmerpersönlichkeiten aus dem In- und Ausland auszeichnen, "die in besonderer Weise innovativ sind, Märkte schaffen und verändern, die Kultur prägen und sich gleichzeitig ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellen", heißt es in einer Ankündigung.

Die Auszeichnung Zuckerbergs begründet Springer-Boss Mathias Döpfner damit, dass Facebook inzwischen zum "wichtigsten Kommunikationsmittel einer neuen Generation" herangereift sei. "Facebook hat unsere Kultur verändert und bereichert, stellt uns aber auch vor neue Herausforderungen", so Döpfner, der Facebook auch als wichtigen Vertriebskanal für die Medienwirtschaft würdigt.
Bild erster Instant Article
Bild: Screenshot Facebook / Bild.de

Mehr zum Thema

Facebook Chefredakteur Julian Reichelt über den ersten Instant Article von Bild.de

"Dabei hat das Unternehmen neue Möglichkeiten entwickelt, wie man mit Kreativen und ihren Verlegern fair umgeht", so Döpfner. Der Preis solle Zuckerberg ermuntern, "diesen Weg allen Widerständen zum Trotz weiter zu beschreiten.“ Axel Springer gehört zu den Verlagen, die sich an dem "Instant Articles"-Projekt von Facebook beteiligen.

Die Auszeichnung wird Zuckerberg 
am 25. Februar 2016 im Berliner Axel-Springer-Haus entgegennehmen. Geld gibt es dafür nicht. Der Award, über dessen Vergabe der Springer-Vorstand nach Vorschlägen von Mitarbeitern des Hauses und künftig auch aus der breiten Öffentlichkeit entscheidet, ist ein rein ideeller Preis. mas

Meist gelesen
stats