Management Andreas Berens wird Strategiechef von Y&R Germany

Donnerstag, 04. August 2011
Andreas Berens wechselt von Syzygy zu Y&R Germany
Andreas Berens wechselt von Syzygy zu Y&R Germany

Die Agentur Y&R Germany bekommt einen neuen Strategiechef. Anfang Oktober heuert Andreas Berens, 43, als Geschäftsführer bei der WPP-Tochter mit Büros in Frankfurt und Berlin an. Er löst Thorsten Esch ab, der die Agentur nach gut zwei Jahren verlässt und zu seinem früheren Arbeitgeber Icon Added Value zurückkehrt. Sein Nachfolger Berens war etwa genauso lange bei seinem aktuellen Arbeitgeber Syzygy tätig. Bei der Digitalagentur mit Sitz in Bad Homburg und Frankfurt sollte er ebenfalls als Geschäftsführer die Integration der Bereiche Online, Strategie und Markenführung vorantreiben. An der neuen Aufgabe reizt ihn nun nicht zuletzt die Rückkehr in sein angestammtes Terrain.

"Bei Y&R kann ich mich mit meiner Leidenschaft für Marken, Kreation und Insights wunderbar einbringen. Dazu habe ich mich für ein tolles Team entschieden, das die gleichen Wurzeln besitzt und die gleiche Markensprache spricht wie ich", sagt Berens.

Bei Y&R Germany trifft er in der Tat auf alte Bekannte. Vor allem mit Beratungsgeschäftsführerin Corinna Thüs verbindet ihn die gemeinsame Zeit bei BBDO. Auch Kreativchef Jan Leube hat er noch bei der Omnicom-Tochter kennengelernt, auch wenn die beiden seinerzeit noch nicht intensiv zusammengearbeitet hatten. Zum Führungsteam von Y&R gehören neben Thüs, Leube und künftig Berens zudem Chairman Wolfgang Haf und CFO Volker Franz sowie die Berliner Beratungschefin Anika Hirsch. mam
Meist gelesen
stats