Magazine Gruner + Jahr erhöht Frequenz und Druckauflage von "Flow"

Mittwoch, 24. September 2014
Das Magazin für "Paperlovers": Die deutsche Erstausgabe von "Flow"
Das Magazin für "Paperlovers": Die deutsche Erstausgabe von "Flow"
Foto: Foto: Gruner+Jahr
Themenseiten zu diesem Artikel:

Druckauflage Gruner + Jahr Matthias Frei


Zur Abwechslung mal wieder gute Nachrichten aus Hamburg: "Flow", das seit Ende 2013 gestartete Bastel- und Wohlfühl-Magazin von Gruner + Jahr, legt im Lesermarkt kontinuierlich zu. Ab dem kommenden Jahr erhöht der Verlag daher sowohl die Erscheinungsfrequenz als auch die Druckauflage.
Die dritte und vierte Ausgabe des Magazins für Paperlovers (so die Eigenwerbung von G+J), verkaufte jeweils über 100.000 Exemplare. Auch die Zahl der Abonnenten steigt und liegt mittlerweile bei 18.000 Empfängern. Aufgrund der guten Zahlen erscheint "Flow" ab 2015 acht Mal statt bislang sechs Mal jährlich, die Druckauflage wird bereits ab der kommenden Ausgabe auf 220.000 Exemplare erhöht. "Wir freuen uns sehr über den überwältigenden Erfolg von 'Flow'", sagt Matthias Frei, Publisher der Verlagsgruppe 'Living': "Dass wir mit der Marke den Bedürfnissen unserer Zielgruppe absolut entsprechen, zeigt auch eine erste positive Leserinnen-Befragung: 'Flow' wird als unique, sympathische und kreativitätsfördernde Marke wahrgenommen. Zudem loben unsere Leserinnen die Hochwertigkeit und die liebevolle Optik von 'Flow'. Bei so viel positivem Zuspruch ist es nur logisch, dass wir die Marke weiter ausbauen - und unsere Leserinnen mit weiteren, tollen Specials und noch mehr 'Flow'-Ausgaben ab 2015 begeistern wollen."

Gruner + Jahr gibt "Flow" seit November 2013 in Deutschland in Lizenz heraus. Das Magazin beschäftigt sich mit psychologisch und philosophisch orientierten Themen und bietet seinen Lesern  Bastel-Ideen und -Anleitungen. Gegründet wurde das Magazin von drei Freundinnen in den Niederlanden. dh
Meist gelesen
stats