Magazine "Galore" kehrt als Sonderheft und App zurück

Donnerstag, 17. Oktober 2013
Das Interview-Magazin lebt als App weiter
Das Interview-Magazin lebt als App weiter


2009 strich "Galore" die Segel, nun kehrt das Interview-Magazin zurück an den Kiosk - wenn auch nur mit einer einmaligen Sonderausgabe. Auch digital wird die Marke wiederbelebt: Als individualisierbare "Interview-App". Zum zehnjährigen Jubiläum der 2003 erschienenen Erstausgabe von "Galore" kommt am 22. November das Sonderheft "Das Beste aus zehn Jahren Galore" an den Kiosk. Die Ausgabe beinhaltet 24 ausgewählte Interviews aus dem insgesamt rund 1000 Interviews umfassenden Archiv der Zeitschrift. Unter anderem kann man sich auf 196 Seiten noch einmal die Gespräche mit Justin Timberlake, Mickey Rourke, Heiner Geißler, Jonathan Meese, Günther Wallraff oder Herbert Grönemeyer zu Gemüte führen.

"Das Beste aus zehn Jahren Galore" kommt in einer Druckauflage von 90.000 Exemplaren an den Kiosk und kostet 5,90 Euro. Der Verkaufsstart wird von einer Marketingkampagne mit einem Mediabudget on Höhe von 200.000 Euro begleitet.

Zeitgleich zum Kiosk-Start ist ab Ende November auch die neue Galore Interview-App bei iTunes und im Play Store verfügbar. Die kostenlose App für Smartphones und Tablets beinhaltet zum Launch sieben Interviews. Nutzer können über In-App-Käufe weitere Texte hinzufügen. Zum Start sind 400 Interviews verfügbar, ab Februar 2014 kommen dann monatlich 20 neue dazu. Chefredakteur der Sonderausgabe und der Galore-App ist Sascha Krüger, der bereits früher als leitender Redakteur für das Magazin tätig war. dh
Meist gelesen
stats