Madame Beauté "Madame" startet Supplement in der "FAS"

Freitag, 06. Mai 2016
"Madame" startet Supplement zum Thema Beauty
"Madame" startet Supplement zum Thema Beauty
Foto: Madame Beauté
Themenseiten zu diesem Artikel:

FAS Alex Katz Armin Morbach Petra Winter Ingo Müller FAZ


Was ist eigentlich Schönheit? Die am kommenden Sonntag erscheinende "Madame Beauté"-Beilage in der Gesamtauflage der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) widmet sich voll und ganz dieser Thematik. Ziel der Kooperation von "FAS" und Madame-Verlag ist es, ein breites Publikum für "Madame" zu interessieren.

Dazu sprach die Zeitschrift unter anderem mit dem US-amerikanischen Maler Alex Katz über seine Visionen von Schönheit und zeigt zudem exklusive, zeitgeistige Körper-Fotografien von Armin Morbach. Unterstützt wird "Madame" hierbei von dem Grafikdesigner Mikro Borsche. Das inhaltliche Spektrum des Beauty-Guides, wie sich "Madame Beauty" selbst bezeichnet, reicht von Anti-Aging für Frauen und Männer bis hin zur ästhetischen Medizin.

Redaktionell steht das Supplement in der Verantwortung der Beauty-Redakteure der "Madame", welche ebenfalls das jährlich erscheinende Sonderheft "Madame Beauty" entwickeln. Petra Winter, die leitende Chefredakteurin der "Madame", sieht deutliche Vorteile in der Zusammenarbeit mit der "FAS": "Die Beauty-Beilage in der 'FAS' ist für uns eine wunderbare Gelegenheit, die Kompetenz der ,Madame' in punkto Schönheit, Luxus und Ästhetik einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Die 'FAS' bietet uns dafür ein ideales und stimmiges Umfeld."

"Madame" erreicht laut Verlag überdurchschnittlich viele Leserinnen mit einer hohen Affinität zur Kosmetik, die im Wettbewerbsumfeld über das höchste Haushaltsnetto-Einkommen verfügen. Gleiches gilt auch für die "FAS", welche, gemessen an den überregionalen Wochen- und Sonntagszeitungen, mit knapp 40 Prozent den zweithöchsten Anteil weiblicher Leserinnen aufweist. Ingo Müller, Leiter Media Solutions der "FAZ", macht deutlich: "Wir erschließen uns über die Kooperation mit der ,Madame' neue Kundenkreise aus der Beauty-Industrie und ermöglichen mit ,Madame Beauté' damit die Ansprache unserer hochwertigen Leserschaft in affinem Umfeld."

"'Madame Beauté' bedeutet die Möglichkeit, unseren Kunden eine attraktive Zielgruppe in einem neuen, kreativen Umfeld anbieten zu können. Für alle Seiten ein wunderbares Format, das sich bestimmt nachhaltig etabliert", sagt Dorina Geilenkirchen, Advertising Director "Madame".  jgr

Meist gelesen
stats