MA 2017 Radio II Bayern 1 ist größter Einzelsender, 1Live rutscht unter die Millionenmarke

Dienstag, 11. Juli 2017
Radio hat nach wie vor einen festen Platz im Tagesablauf vieler Menschen
Radio hat nach wie vor einen festen Platz im Tagesablauf vieler Menschen
© Digitalradio
Themenseiten zu diesem Artikel:

WDR SWR MDR 1Live Radio NRW Antenne Bayern


Es wieder der Tag der munteren Zahlenspiele: Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse Agma hat die Reichweiten der deutschen Radiosender veröffentlicht. Einen besonders lustigen Vergleich hat heute der Vermarkter RMS aus dem Hut gezaubert: Die Zahl der täglichen Radiohörer ist viermal so groß wie die Nutzerzahl der großen Video-on-Demand-Dienste zusammen. Aha. 
Tatsächlich können sich die deutschen Radiosender nach wie vor über eine beachtliche Gesamtreichweite freuen: Die Tagesreichweite liegt bei 78,3 Prozent (MA 2017 Radio I: 78,8 Prozent)Die tägliche Hördauer liegt im Schnitt bei 192 Minuten (195 Minuten). Die werbeführenden Radiosender haben pro Stunde 20,5 Millionen Hörer ab 14 Jahren (Montag bis Freitag, 6 bis 18 Uhr).  Der größte Einzelsender ist laut der aktuellen Radio-MA Bayern 1. Die öffentlich-rechtliche Welle gewinnt laut der jüngsten Erhebung der Agma 128.000 Hörer und kommt damit auf 1,106 Millionen Hörer pro Stunde. Bayern 1 ist zugleich der größte Gewinner der MA 2017 Radio II. Auch der zweitgrößte Radiosender kommt aus Bayern: Der Privatsender Antenne Bayern konnte einen Teils einer herben Verluste bei der letzten MA wieder wettmachen und schafft mit 1,044 Millionen Höreren wieder den Sprung über die Millionenmarke. Ebenfalls mehr als eine Million Hörer pro Stunde verzeichnen die öffentlich-rechtlichen Sender WDR 2 mit 1,020 Millionen Hörern (-29.000) und SWR 3 mit 1,008 Millionen Hörern (+6.000). Der Mantelprogrammanbieter Radio NRW kommt auf 1,657 Millionen Hörer (-25.000).

MA 2017 Radio II: Die Gewinner

SenderHörer in Tsd. Veränd. abs.Veränd. in %
Bayern 11.106+128+13,1
Antenne Bayern1.044+65+6,6
Antenne Niedersachsen312+52+20,0
Planet Radio114+44+62,9
radio B274+38+105,6
SWR1 RP190+36+23,4
R.SH Radio Schleswig-Holstein268+34+14,5
NDR 2802+28+3,6
89.0 RTL160+27+20,3
Quelle: Agma (Hörer pro Stunde in Tsd. / Deutschsprachige Bev. ab 14 Jahren)

Unter die Millionengrenze rutscht dagegen die junge WDR-Welle 1 Live, die mit einem Minus von 133.000 Hörern auf 879.000 Hörern pro Stunde zugleich der größte Verlierer der aktuellen MA ist. Heftige Verluste müssen außerdem MDR Sachsen (-83.000 Hörer), SWR 4 BW (-49.000 Hörer), und MDR Jump (-45.000 Hörer) einstecken. 

Zu den größten Gewinnern gehören neben Bayern 1 und Antenne Bayern noch Antenne Niedersachsen (+52.000 Hörer), Planet Radio (+44.000 Hörer) und der Schlagersender Radio B2, der seine Reichweite mit einem Zuwachs von 38.000 Hörern auf 74.000 Hörer pro Stunde mehr als verdoppelt. 

MA 2017 Radio II: Die Verlierer

SenderHörer in Tsd. Veränd. abs.Veränd. in %
1LIVE879-133-13,1
MDR Sachsen380-83-17,9
SWR4 BW478-49-9,3
MDR Jump260-49-15,9
BB Radio105-36-25,5
WDR 21.020-29-2,8
Radio SAW219-27-11,0
B5 Aktuell157-26-14,2
Radio NRW1.657-25-1,5
Antenne Thüringen126-24-16,0
Quelle: Agma (Hörer pro Stunde in Tsd. / Deutschsprachige Bev. ab 14 Jahren)

Bei den Vermarktern machen sich die Gewinne und Verluste der großen Flaggschiffe bemerkbar. So verliert das Portfolio von AS&S aufgrund der hohen Verluste von 1Live 183.000 Hörer (-1,7 Prozent), die von RMS vermarkteten Sender gewinnen unter dem Strich 78.000 Hörer (+0,8 Prozent). Die Wellen der Senderkette Energy gewinnen 25.000 Hörer (+11,0 Prozent), Studio Gong gewinnt 45.000 Hörer (+2,9 Prozent). 

Alle Zahlen und die prozentualen und absoluten Veränderungen beziehen sich auf Hörer ab 14 Jahren. Die Hörer von 10 bis 13 Jahren wurden bei der aktuellen Befragung nicht mehr berücksichtigt, die Vergleichsdaten entsprechend angepasst. dh

Radio-MA 2017 II: Die Top 20 Sender

SenderHörer in Tsd. Veränd. abs.Veränd. in %
Radio NRW1.657-25-1,5
Bayern 11.106+128+13,1
Antenne Bayern1.044+65+6,6
WDR 21.020-29-2,8
SWR31.008+6+0,6
1LIVE879-133-13,1
NDR 2802+28+3,6
Bayern 372700,0
SWR4 BW478-49-9,3
Hit Radio FFH457+6+1,3
SWR1 BW409-3-0,7
MDR Sachsen 380-83-17,9
Radio FFN324-19-5,5
hr3324+22+7,3
Antenne Niedersachsen312+52+20,0
R.SH Radio Schleswig-Holstein268+34+14,5
MDR Jump260-49-15,9
MDR Thüringen259+2+0,8
hr4247-18-6,8
MDR Sachsen-Anhalt233-1-0,4
Quelle: Agma (Hörer pro Stunde in Tsd. / Deutschsprachige Bev. ab 14 Jahren)


Meist gelesen
stats