Lizenzgeschäft Disney eröffnet wieder Store in Deutschland

Mittwoch, 01. November 2017
Megalights werben für den ersten Disney Store auf deutschem Boden
Megalights werben für den ersten Disney Store auf deutschem Boden
© Disney

Nach fast 20 Jahren macht Disney nun auch in Deutschland wieder einen eigenen Laden auf. Am 9. November eröffnet der Disney Store in München in der Neuhauser Straße 39 zwischen Marienplatz und Stachus.
Weltweit ist das Unternehmen, zu dem Marken wie Pixar, Marvel und Star Wars gehören, mit mehr als 300 Geschäften vertreten, davon 200 in Nordamerika, 40 in Japan und über 70 in europäischen Ländern. Hinzu kommen die Online Stores. "Die Disney Stores sind ikonische Markenstatements", beschreibt Christian Rahmig die Idee. Er ist Vice President und General Manager Disney Consumer Products (DCP) & Integrated Retail in Deutschland, Österreich und Schweiz. Disney war schon einmal in den 90er Jahren mit Stores in Deutschland vertreten. Nach der Schließung der Läden war fast zwei Jahrzehnte Ruhe. Dass Disney es nun noch einmal probiert, erklärt Rahmig mit der Markenbeliebtheit hierzulande, die in den letzten Jahren stark zugenommen habe. „München ist eine Weltstadt mit Herz und Flair. Sie ist beliebt, international und hat hohe Besucherzahlen“, begründet er die neue Standortwahl.

In den Stores verkauft Disney vor allem exklusive Produkte, die nicht im klassischen Einzelhandel zu finden sind. Hier sollen eingefleischte Fans, aber auch neugierige Besucher auf ihre Kosten kommen. "Es ist ein Einkaufserlebnis für die ganze Familie", so Rahmig.

Die Eröffnung wird von einer inhouse entwickelten Kampagne begleitet, die auf Social Media, Plakate, Radio und TV-Spots auf dem Disney Channel setzt. pap
Meist gelesen
stats