"Like a Rolling Stone" auf 16 Kanälen Sony würdigt Bob Dylan mit einzigartigem Musikvideo

Donnerstag, 21. November 2013
-
-


Mit seinem Song "Like a Rolling Stone" hat Bob Dylan 1965 einen Meilenstein der Rockgeschichte geschaffen. Das Magazin "Rolling Stone" wählte die über 6 Minuten lange Hymne zum besten Song aller Zeiten. Fast ein halbes Jahrhundert später gibt es nun erstmals ein Video zum Song - das nicht minder epochal geraten ist: Das interaktive Video besteht aus nicht weniger als 16 parallelen TV-Kanälen.
Auf einer eigenen Website kann sich der Zuschauer durch ein komplettes Fernsehprogramm zappen: Es gibt einen Sport- und einen Nachrichtensender, Homeshopping- und Musikkanäle, Kindersendungen und Spielfilme, Doku-Soaps und Gameshows. Der Clou: Sämtliche Protagonisten, ob Schauspieler, Nachrichtensprecher, Moderatoren und selbst die Comicfiguren auf dem Kinderkanal singen den Song synchron mit.

Dabei sind sämtliche Kanäle realen Fernsehsendern täuschend echt nachempfunden - ohne Ton würde sich der Zuschauer in einem ganz normalen Fernsehprogramm wähnen. Bob Dylan selbst ist lediglich auf einem der insgesamt 16 Kanäle zu sehen: Auf einem Sender, der an einen Musiksenders für Oldies erinnert, läuft eine Live-Aufnahme des jungen Dylan.

Verantwortlich für das interaktive Musikvideo ist der israelische Regisseur und Videokünstler Vania Heymann. Der 27-Jährige wurde mit Internetvideos bekannt und hat bereits Werbefilme für Brauereien und den Getränkeriesen Pepsi gedreht.

Das Timing für die Veröffentlichung des Musikvideos ganze 48 Jahre nach dem Song ist übrigens kein Zufall: Anfang November hat die Plattenfirma Sony Music Entertainment eine CD-Box mit allen 41 Studioalben von Dylan herausgebracht. dh
Meist gelesen
stats