Like-Button Facebook hackt sich den Daumen ab

Freitag, 08. November 2013
Facebook beerdigt den Daumen
Facebook beerdigt den Daumen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Daumen Markenzeichen


Wenn Menschen an Facebook denken, dann kommt ihnen wohl automatisch der Like-Button in den Sinn. Der 2010 eingeführte Daumen ist inzwischen zu einer Art Markenzeichen des Social Networks geworden. Dennoch wird er auf externen Seiten jetzt eingemottet. Das gab Facebook auf seinem Entwickler-Blog bekannt.
So sehen die neuen Facebook-Buttons aus
So sehen die neuen Facebook-Buttons aus
Grund sind Veränderungen am Design der Facebook-Buttons, die mithilfe von Social Plug-ins auf externen Webseiten eingebunden werden. Statt auf den Daumen müssen User künftig auf das "f"-Logo klicken, wenn ihnen ein Inhalt gefällt. Neben dem Like-Daumen ist auch der Share-Button betroffen. Eine scheinbar kleine Veränderung, die aber große Auswirkungen hat: Beide Buttons zusammen werden laut Facebook täglich 22 Milliarden Mal auf 7,5 Millionen Websites angezeigt. Auf Facebook selbst bleibt allerdings alles beim Alten.

Mit dem neuen Design sollen Nutzer Inhalte noch einfacher verbreiten können, begründen die Facebook-Entwickler die Maßnahme in dem Blog. Dort, wo es bereits im Einsatz sei, habe das neue Design zu einer Steigerung von Likes und Shares geführt. In den kommenden Wochen werde Facebook die neuen Buttons weltweit einführen. mas

Meist gelesen
stats