"Lecker-Laden" Bauer treibt digitale Vermarktung seiner Food-Marke voran

Donnerstag, 28. November 2013
Ab sofort geöffnet: Der Lecker Laden
Ab sofort geöffnet: Der Lecker Laden


Das Verlagshaus Bauer baut die crossmediale Verknüpfung seiner erfolgreichen Food-Marke "Lecker" weiter aus: Seit 2005 erscheint das Printmagazin, seit 2009 gibt es die dazugehörige Online-Plattform "Lecker.de" - und nun auch den passenden Web-Sshop. Im "Lecker-Laden" finden sich ab sofort passend zur Vorweihnachtszeit diverse Produkte und Geschenkideen. Zum Portfolio auf Lecker-laden.de gehören zum einen von der Redaktion eigens kreierte Merchandiseartikel wie der Zeitschriftenschuber, Sprüche-Poster oder Frühstücksbrettchen, zum anderen von der Redaktion getestete Produkte, die ausgezeichnet mit dem Siegel "Lecker-Liebling" angeboten werden. Darüber hinaus entstehen "Lecker"-gebrandete Produktreihen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern. Appetit auf mehr soll zudem die Rubrik "Kiosk" machen, in der alle Ausgaben des monatlichen Printtitels sowie die beliebten Bookazines der vergangenen Jahre bestellt werden können.

Außerdem ist ein redaktioneller Blog geplant, der Einblicke hinter die Kulissen von "Lecker" bietet. "Wir schöpfen mit dem Web-Shop das Potential unserer jungen Food-Marke crossmedial weiter aus und bieten hervorragende Anknüpfungspunkte für Kooperationspartner aus allen Branchen", erläutert Silva Lone Saländer, Objektleiterin Living, Food & Interior bei Bauer Living.

Das Printmagazin "Lecker" steht unter Verantwortung von Chefredakteurin Jessika Brendel. Im dritten Quartel 2013 betrug die verkaufte Auflage 129.205 Stück, ein Minus von rund 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Abo-Zahl stieg zuletzt jedoch um 3,5 Prozent. fam
Meist gelesen
stats