"Lammerts Leichen" Der Dresdner "Tatort" bekommt einen Mini-Ableger im Web

Montag, 23. Oktober 2017
Im Mittelpunkt der Miniserie steht Gerichtsmediziner Falko Lammert (M.)
Im Mittelpunkt der Miniserie steht Gerichtsmediziner Falko Lammert (M.)
© MDR/Wiedemann & Berg/Gordon Muehle
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tatort Falko Lammert Webserie Dresden ARD


Es gibt News beim "Tatort": Die Dresdner Ausgabe der ARD-Krimireihe bekommt ab dem 6. November ein Spin-off im Web. Bislang sind insgesamt sechs Folgen von "Lammerts Leichen" geplant, die über daserste.de angeschaut werden können.
Im Fokus der Mini-Webserie steht der Pathologe Dr. Falko Lammert (gespielt von Peter Trabner) aus dem sächsischen "Tatort". In den jeweils fünfminütigen Folgen werden "kleine, böse, schwarzhumorige, lustige Storys" rund um den Gerichtsmedizinier und einem Toten erzählt, der in der Pathologie untersucht wird. Produziert wird "Lammerts Leichen" im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks von Wiedemann & Berg Television. Regie führt Ralf Husmann, der unter anderem die bekannte Serie "Stromberg" erfunden hat und bereits zwei Dresdner "Tatorte" entwickelte. Zunächst handelt es sich beim "Tatort"-Ableger um eine reine Web-Serie, laut Bild am Sonntag soll er es aber auch ins TV schaffen. bre
Meist gelesen
stats