Kurzes Gastspiel Isabelle Arnold verlässt die dpa schon wieder

Freitag, 15. November 2013
Isabelle Arnold (Bild: dpa)
Isabelle Arnold (Bild: dpa)

Erst seit dem 1. September 2013 war Isabelle Arnold Mitglied der dpa-Chefredaktion - nun verlässt die 41-Jährige die Nachrichtenagentur schon wieder. Ihr Abgang erfolgt zum 31. Dezember, danach wolle sie sich "neuen beruflichen Herausforderungen" zu stellen, wie die dpa mitteilt. "Wir bedauern ihre Entscheidung, müssen sie aber respektieren. Wir danken Isabelle Arnold und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute", sagt Michael Ludewig, Stellvertretender Chefredakteur der dpa. Über die Nachfolge soll nach dem 1. Januar 2014 entschieden werden, wenn der neue Chefredakteur Sven Gösmann sein Amt antritt. Der ehemalige Chefredakteur der "Rheinischen Post" beerbt Wolfgang Büchner, der in gleicher Position zum Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" gewechselt ist.

Arnolds Wechsel zur dpa war im April dieses Jahres bekannt geworden. Sie war die erste Frau in der Chefredaktion der Nachrichtenagentur, der derzeit neben Ludewig auch Roland Freund als Chef der Inlandsredaktion angehört. Arnold war zuvor bei der "Financial Times Deutschland". Bei der Ende letzten Jahres eingestellten Wirtschaftszeitung hatte sie seit 2006 die Position der Geschäftsführenden Redakteurin inne. ire
Meist gelesen
stats