Kreativpreis Spoteinreichung zum Radio Advertising Award startet

Dienstag, 10. Januar 2017
Logo des Radio Advertising Award
Logo des Radio Advertising Award
Foto: RAA

Heute startet die Bewerbungsfrist für den Radio Advertising Award, den Kreativpreis für gelungene Radiowerbung, den ARD, RMS und Radiozentrale seit drei Jahren vergeben. Bis zum 3. Februar können Agenturen, Tonstudios und Werbungtreibende ihre Hörfunkspots und Audioideen unter Radio-advertising-award.de einreichen. Unter dem Vorsitz von Niels Alzen, Chief Creative Officer von Scholz & Friends, wird eine prominent besetzte Jury die Arbeiten bewerten. Außerdem gibt es erneut den Audience Award, der per Online-Voting aus der Shortlist der Jury von den Hörern gewählt wird.
Der 14-köpfigen Jury gehören neben Niels Alzen unter anderem an: Ralf Heuel, Geschäftsführer Grabarz & Partner; Britta Poetzsch, Global Creative Director bei Ogilvy & Mather Advertising; Manfred Bosch, Geschäftsführer Redblue Marketing; Bianca Dyckhoff, Senior Media Manager Personal Care DACH bei Unilever und Sandra Sibylle Schoofs, Marketing Director Unternehmensgruppe Aldi Süd. Der Radio Advertising Award wird in vier Kategorien vergeben: Die Rubrik Best Brand umfasst imagebildende Spots, die anhand der Kriterien Markenkraft, Überzeugungskraft, Kreativität und Umsetzung bewertet werden. In Best Creative Activation werden Spots ausgezeichnet, deren Kreation die Zuhörer bewegt. Bewertet wird, wie gut die Spots geeignet sind, um eine Handlung bei den Hörern auszulösen. Die Kategorie Best Innovative Idea schafft Raum für innovative Arbeiten die mit einer einzigartigen Audioumsetzung überraschen oder ungewöhnliche Mittel nutzen. In Best Storytelling geht es darum, welche Spots am besten Geschichten erzählen können.

Die Jury tagt Anfang März. Vergeben werden nach dem olympischen Prinzip Gold, Silber und Bronze sowie eine Lobende Erwähnung. Die Hörer können dann zwischen 13. März und 16. April aus der Shortlist auswählen, die auf Radio-advertising-award.de veröffentlicht wird. Die Teilnahme am Voting wird auf öffentlich-rechtlichen und privaten Radiosendern beworben. Die Preisverleihung ist im Anschluss an den Radio Advertising Summit am 25. April 2017 in Düsseldorf. pap
Meist gelesen
stats