Kreativpreis Shortlist des Radio Advertising Award steht fest

Montag, 05. März 2018
Der Radio Advertising Award in Gold
Der Radio Advertising Award in Gold
© Radiozentrale

Die Jury hat getagt und entschieden: Die Shortlist des diesjährigen Radio Advertising Awards steht fest. 20 von mehr als 200 eingereichten Spots haben es in die Endausscheidung geschafft. Die Sieger werden am 12. April im Anschluss an den Radio Advertising Summit im Düsseldorfer Areal Böhler gekürt.
Die Jury unter dem Vorsitz von Track-CCO Campaign Britta Poetzsch hat Arbeiten in vier Kategorien bewertet: Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling. Die Nominierten werden nach dem Olympischen Prinzip mit Gold, Silber und Bronze sowie zwei Lobenden Erwähnungen ausgezeichnet. "Audio kann mehr als das, was wir normalerweise in einem Werbeblock zu hören bekommen. Was es alles kann, will dieser Wettbewerb hörbar machen. Die Shortlist spiegelt das wieder", sagt Poetzsch. "Wir wollen Leuchttürme der Radiowerbung auszeichnen, die Orientierung bieten wohin die Reise in der Radiowerbung gehen kann."
Jury-Präsidentin Britta Poetzsch, CCO Campaign von Track
Jury-Präsidentin Britta Poetzsch, CCO Campaign von Track (© Track)
In der Kategorie Best Brand geht es um imagebildende Spots, die Marken stärken. In Best Creative Activation werden Spots ausgezeichnet, die die Zuhörer zu einer Handlung bewegen. Bei Best Innovative Idea werden außergewöhnliche Audioideen, aber auch der ungewöhnliche Umgang mit dem Medium ausgezeichnet. Und bei Best Storytelling stehen die erzählten Geschichten im Mittelpunkt.

Shortlist Radio Advertising Award

KundeAgenturProduktionKategorie
Flensburger Brauereiad.quarterStudio FunkBest Brand
Volkswagen AG Grabarz & PartnerStudio FunkBest Brand
Deutsche Lufthansa AGKolle RebbeStudio FunkBest Brand
Deutsche Lufthansa AGKolle RebbeStudio FunkBest Brand
IKEA Möbelvertrieb OHGGGH MullenLoweHASTINGS MusicBest Brand
Stanley Black & Decker Deutschland GmbHMcCANNStudio FunkBest Creative Activation
SPDKNSKStudio FunkBest Creative Activation
FDP-BundesgeschäftsstelleHeimatProduktion LoftBest Creative Activation
Deutsche Lufthansa AGKolle RebbeStudio FunkBest Creative Activation
IKEA Deutschland GmbH & Co. KGthjnk BerlinStudio FunkBest Creative Activation
Volkswagen AGDDB GroupStudio FunkBest Storytelling
Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.PLANTAGE BERLIN / ApertoStudio FunkBest Storytelling
BMW GroupJung von MattStudio FunkBest Storytelling
Deutsche Lufthansa AGKolle RebbeStudio FunkBest Storytelling
Kurt Heymann Buchzentrum GmbHGrabarz & PartnerStudio FunkBest Storytelling
Eurowings Aviation GmbHadd2waveadsBest Innovative Idea
Stanley Black & Decker Deutschland GmbHMcCANNStudio FunkBest Innovative Idea
Orion Versand GmbH & Co. KGLukas Lindemann Rosinski2wei MusicBest Innovative Idea
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.Jung von MattStefan KraatzBest Innovative Idea
Volkswagen AGGrabarz & PartnerStudio FunkBest Innovative Idea
Quelle: Radio Advertising Award

Aus der Shortlist dürfen außerdem die Radiohörer ihren Favoriten wählen. Bis zum 6. April können sie unter Diebestenspots.de abstimmen. Die beliebteste Kreation wird mit dem Audience Award ausgezeichnet. Deutschlandweit werben Radiosender für die Teilnahme an der Abstimmung.

Der Radio Advertising Award wird seit vier Jahren auf Initiative der Radiozentrale vergeben, dem Gattungsmarketingverbund der Radiovermarkter. In dem Kreativpreis sind der Ramses und die Radiosstars der Vermarkter RMS und AS&S Radio aufgegangen. "Der Kreativ-Jahrgang 2018 hat das hohe Niveau aus den vergangenen Jahren nochmals getoppt", findet Radiozentrale-Geschäftsführer Lutz Kuckuck. pap
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats