Kooperation mit Netflix Babbel erteilt "Narcos"-Fans eine Sprachlektion

Montag, 05. September 2016
Die Microsite von Babbel zu "Narcos"
Die Microsite von Babbel zu "Narcos"
Foto: Screenshot Babbel.com
Themenseiten zu diesem Artikel:

Netflix El Patron Pablo Escobar Markus Witte


"¿Plata o plomo?". Fans von "Narcos" können anhand von Original-Sequenzen aus der Serie ab sofort an ihrem Spanisch feilen. Gemeinsam mit der Sprachlern-App Babbel bietet Netflix passend zum Start der zweiten Staffel eine kostenlose Spanisch-Lektion an, die auf Original-Seriendialogen basiert.
Viele Fans sehen Serien und Filme am liebsten im Originalton mit Untertiteln - nicht zuletzt um quasi nebenbei ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Bei "Narcos", der Netflix-Serie über den Drogenbaron Pablo Escobar haben die Zuschauer gar keine andere Wahl: Zahlreiche Dialoge sind auf Spanisch und mit Untertiteln unterlegt. Dank einer Kooperation von Netflix und Babbel können Fans der Serie nun ihre Spanischkenntnisse verbessern: Die Online-Sprachschule Babbel hat eine kostenlose Spanisch-Lektion veröffentlicht, die auf Sequenzen aus der Serie basiert. Nutzer können unter anderem Sätze wie "¿Plata o plomo?" ("Geld oder Leben?") oder "Nosotros somos bandidos" (Wir sind Banditen") üben.

"Menschen weltweit kommen vor allem durch TV-Formate oder Filme mit neuen Sprachen in Berührung. Zusammen mit Netflix knüpfen wir genau daran an und motivieren 'Narcos'-Fans, sich tiefergehend mit Spanisch auseinanderzusetzen", sagt Markus Witte, CEO von Babbel. "Dabei zeigen wir, dass Sprachenlernen Spaß macht und sich nicht so anfühlen muss, wie zehn Jahre in einem südamerikanischen Hochsicherheitstrakt." 

Die Aktion wird vor allem über die sozialen Kanäle von Netflix und Babbel promotet. Die Lektion wird in sechs Ausgangssprachen angeboten und ist ab sofort unter dem folgendem Link verfügbar. dh
Meist gelesen
stats