"Kompetenzzentrum Gesundheit" Funke schafft zentrale Redaktion für Medizin und Gesundheit

Montag, 31. Oktober 2016
Das Funke-Portal Gesundheitsberatung.de wird ebenfalls von dem neuen Kompetenzzentrum beliefert
Das Funke-Portal Gesundheitsberatung.de wird ebenfalls von dem neuen Kompetenzzentrum beliefert
Foto: Screenshot

Nach der zentralen Serviceredaktion richtet die Funke Mediengruppe eine weitere zentrale Redaktionseinheit für Medizin- und Gesundheitsthemen ein. Das "Kompetenzzentrum Gesundheit" wird unter anderem die Programm- und Frauenzeitschriften der Mediengruppe beliefern.
"Das Thema Gesundheit spielt für unsere Leser eine überragende Rolle und ist deshalb in unseren Zeitschriften eine leserbindende und erfolgreich zu vermarktende Größe. Das neue Kompetenzzentrum wird den Funke-Zeitschriften noch stärkeres Gewicht im Leser- und Anzeigenmarkt verleihen – mehr Gesundheit geht nicht", sagt Jochen Beckmann, Verlagsgeschäftsführer der Funke-Zeitschriften. Sitz des "Kompetenzzentrums" wird Ismaning bei München, wo auch die Funke-Gesundheitsportale Lifeline.de und Gesundheitsberatung.de ihren Sitz haben. Diese werden künftig ebenfalls von der zentralen Medizinredaktion mit Inhalten versorgt.

Leiter der Gesundheitsredaktion werden Irene Biemann und Georg Francken. Biemann kommt von Hubert Burda Media, wo sie zuletzt Leiterin der Health Agency von Burda Offenburg war. Francken ist bereits seit längerer Zeit für die Funke-Programmzeitschrift "Hörzu" tätig. Frühere Stationen waren der "Stern" und "Fit for Fun". Mit Francken Media betreibt der Autor mehrer Gesundheitsbücher außerdem eine eigene Content-Agentur für Wissenschaft, Medizin und Technik.

Funke hat in der Vergangenheit bereits mehrere übergreifende Redaktionseinheiten geschaffen, darunter die Zentrale Serviceredaktion und die Zentralredaktion in Berlin, die die Tageszeitungen der Gruppe mit überregionalen Inhalten beliefert. dh
Meist gelesen
stats