Kids VA "Micky Maus" erobert die Spitze zurück

Dienstag, 06. August 2013
Das Comic-Heft ist bei den Kindern wieder die Nummer 1
Das Comic-Heft ist bei den Kindern wieder die Nummer 1
Themenseiten zu diesem Artikel:

Micky Maus Egmont Ehapa Verlag Maus Kindermagazin


Vergangenes Jahr konnte sich ausnahmsweise Donald an die Spitze setzen, in diesem Jahr ist Micky wieder Nummer 1: Laut der diesjährigen Kids VA ist das "Micky Maus Magazin" aus dem Egmont Ehapa Verlag das reichweitenstärkste Kindermagazin für die Zielgruppe von 6 bis 13 Jahre. 11,1 Prozent der befragten Kinder greifen am liebsten zu den Abenteuern der Maus, dicht gefolgt von "Disneys Lustigem Taschenbuch" (10,1 Prozent). Die insgesamt 47 abgefragten Kindermagazine können eine Leserschaft von 74,6 Prozent der Zielgruppe auf sich vereinen. Der Trend, dass gedruckte und digitale Inhalte nebeneinander existieren und genutzt werden, der bereits in den Vorjahren zu spüren war, setzt sich auch dieses Jahr fort. So greifen 81 Prozent der insgesamt 5,92 Millionen befragten Kinder einmal pro Woche zu einem Buch, 82 Prozent zu einer Zeitschrift. 73 Prozent haben Zugriff auf das Internet, die Hälfte der über 10-Jährigen Internet-User ist fast täglich online. Bei den 6- bis 9-Jährigen hält sich die tägliche Nutzung mit 10 Prozent noch in Grenzen. Am häufigsten wird das Web genutzt, um über E-Mails zu kommunizieren (44 Prozent), Musik zu hören (36 Prozent) oder um sich in Chats und Communities auszutauschen (33 Prozent).

Werbung stehen die befragten Kinder allgemein offen gegenüber und bewerteten dabei insbesondere Fernseh- und Zeitschriftenwerbung gut. Ihr durchschnittliches Taschengeld von 27,56 Euro im Monat dürfen 89 Prozent der Kinder selbstständig ausgeben, bevorzugt tun sie das für Süßigkeiten (66 Prozent). Interessant für die Medienbranche: Schon an zweiter Stelle stehen Zeitschriften mit 49 Prozent und einem Plus von 6 Prozent zum Vorjahr.

Wenn es um Anschaffungen fürs Kind geht, haben die Jüngsten großes Mitspracherecht: Mitbestimmen dürfen sie vor allem beim Kauf von Kleidung (82 Prozent), klassischem Spielzeug (75 Prozent) und Schuhen (74 Prozent). Dabei spielt das Markenbewusstsein der jungen Generation eine wichtige Rolle: Insbesondere in den Kategorien Sportschuhe (62 Prozent), Spielkonsolen (58 Prozent) und Bekleidung (56 Prozent) ist es unter Kindern besonders ausgeprägt. Immerhin 82 Prozent der Kinder sind sich bereits über den Zweck von Werbung im Klaren.

In der Kids VA gibt der Egmont Ehapa Verlag jährlich einen Überblick über das Medien- und Konsumverhalten der 6- bis 13-Jährigen. Seit drei Jahren ist die repräsentative Studie außerdem um einen Vorschulkinderteil erweitert. son
Meist gelesen
stats