Kampf gegen Fake News Facebook kennzeichnet Nachrichten mit Publisher-Logos

Mittwoch, 23. August 2017
Facebook zeigt neuerdings die Quellen von Nachrichten mit Publisher Logos an
Facebook zeigt neuerdings die Quellen von Nachrichten mit Publisher Logos an
Foto: Facebook
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Fake News Spiegel Online Jesper Doub


Facebook hat damit begonnen, Nachrichten mit dem Logo des jeweiligen Mediums zu kennzeichnen. So soll die Quelle einer Nachricht, die über die Suchfunktion gefunden wurde, deutlicher hervorgehoben werden, teilt das Unternehmen mit.

Die Nutzer sollen so besser entscheiden können, welchen Inhalten sie Glauben schenken, heißt es in einer Mitteilung. Die Anzeige der Logos ist zunächst auf die Auflistung von Nachrichten in den Suchergebnissen beschränkt, soll langfristig aber auf alle Bereiche ausgeweitet werden, in denen Nachrichten geteilt werden.

Das "Publisher Logo" ist Teil des "Facebook Journalism Project" und wurde zusammen mit Redaktionen und Medienhäusern entwickelt. Publisher können nun in der neuen "Brand Asset Library" verschiedene Logovarianten hochladen, die neben ihren Inhalten auf Facebook angezeigt werden sollen. 

"Wir freuen uns über diesen ersten konkreten Baustein zur besseren Präsentation publizistischer Marken auf Facebook als ein Ergebnis des begonnenen Dialoges zwischen Facebook und den Medienhäusern", sagte dazu der Geschäftsführer von Spiegel Online, Jesper Doub. Facebook will nun das Feedback der Publisher einsammeln und nach zusätzlichen Möglichkeiten suchen, die es Herausgerbern erlauben, die Präsenz ihrer Marke zu stärken. hor/dpa

Meist gelesen
stats