Kampagne Sport1 trommelt zum Rückrundenstart für seine digitalen Kanäle

Dienstag, 27. Januar 2015
Die Kampagne wurde von 19:13 entwickelt und umgesetzt
Die Kampagne wurde von 19:13 entwickelt und umgesetzt
Foto: Sport1
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sport1 Sportsender Kampagne Fußball-Bundesliga


Am Wochenende startet die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Sport 1 begleitet den Auftakt mit einer breit angelegten Kampagne. In den TV-Spots und Printanzeigen stehen vor allem die digitalen Kanäle des Sportsenders im Mittelpunkt.
Die Kampagne orientiert sich an den Maßnahmen zum Start der aktuellen Bundesliga-Saison und steht erneut unter dem Motto "Alles für die Bundesliga. Alles für Dich". Allerdings stehen zum Start der Rückrunde die digitalen Plattformen Sport1.de und der Webradiosender Sport1.fm im Mittelpunkt der Kampagne. Die Website von Sport1 wurde Mitte Januar einem Relaunch unterzogen. Die beiden 20-sekündigen TV-Spots, in denen Redakteure und Moderatoren von Sport1 über ihre Leidenschaft für den Fußball berichten, sind in den kommenden Tagen und Wochen bei den Sendern von Pro Sieben Sat 1 zu sehen. Bei Sport1 selbst kommen jeweils 40-sekündige Varianten zum Einsatz. Die Print-Anzeigen werden in reichweitenstarken Titeln wie "Spiegel", "Focus", "Welt", "Welt am Sonntag", "TV Digital", "GQ", "Sport Bild", "Computer Bild" und "Auto Bild" geschaltet, Online kommt die Kampagne unter anderem bei Bild.de, Welt Online, Focus Online oder der Huffington Post zum Einsatz.

Das Mediavolumen liegt im unteren siebenstelligen Bereich. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampgen erneut von der Müncher Agentur 19:13, die bereits die Einführungskampagne für Sport1.fm und die Maßnahmen zum Start der aktuellen Bundesliga-Saison verantwortet hat. dh
Die Kampagne wurde von 19:13 entwickelt und umgesetzt
Die Kampagne wurde von 19:13 entwickelt und umgesetzt (Bild: Sport1)
Auf den Motiven stehen die Redakteure und Moderatoren im Mittelpunkt
Auf den Motiven stehen die Redakteure und Moderatoren im Mittelpunkt (Bild: Sport1)

Meist gelesen
stats