Jan Böhmermann ZDF hebt "Neo Magazin" ab 2015 ins Hauptprogramm

Mittwoch, 15. Oktober 2014
Ab 2015 im "richtigen" ZDF zu sehen: Jan Böhmermann und sein "Neo Magazin"
Ab 2015 im "richtigen" ZDF zu sehen: Jan Böhmermann und sein "Neo Magazin"
Foto: ZDF/Jens Oellermann
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Jan Böhmermann ZDFneo


Lange genug hat er gerwartet, gemeckert und gewitzelt - jetzt erfüllt das ZDF den Wunsch von Moderator Jan Böhmermann und hebt dessen Late-Night-Sendung "Neo Magazin" ab 2015 vom Nischen- auch ins Hauptprogramm. Darüber hinaus hat der Mainzer Sender den Vertrag mit Böhmermann um zwei weitere Jahre verlängert.
Von Februar nächsten Jahres an sendet das ZDF die Grimme-Preis-gekrönte Late-Night-Show "Neo Magazin mit Jan Böhmermann" auch im Hauptprogramm - wöchentlich und im erweiterten Umfang von 34 Folgen pro Jahr. Die Erstausstrahlung bleibt aber bei dem Nischensender Neo und läuft immer donnerstags um 22.15 Uhr. Das ZDF strahlt die Sendung am Freitagabend aus, in der ZDF-Mediathek ist sie donnerstags bereits ab 20.15 Uhr abrufbar. Produziert wird das "Neo Magazin mit Jan Böhmermann" von der Bildundtonfabrik, Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann. Die Redaktion in ZDF Neo haben Sebastian Flohr und Jens Matthey. "Jan Böhmermann und die Bildundtonfabrik stehen mit dem 'Neo Magazin' für das Fernsehen von morgen: schlagfertig, provokant, unterhaltsam", sagt ZDF Neo-Senderchefin Simone Emmelius.

Bereits ab dem 23. Oktober zeigt ZDF Neo zehn neue Folgen der satirischen Unterhaltungsshow mit Böhmermann, die aktuelle Staffel schließt mit einem Silvester-Special ab. Zudem wurde der Vertrag mit dem Showmaster um zwei weitere Jahre verlängert. Böhmermanns enthusiastische Reaktion zu den rundum positiven Nachrichten: "Na gut." fam
Meist gelesen
stats