Jahreszeiten Verlag Ratgebermagazin startet unter dem Namen "Clever leben" mit großem Werbedruck

Donnerstag, 27. April 2017
Die erste Ausgabe von "Clever leben"
Die erste Ausgabe von "Clever leben"
© Jahreszeiten Verlag
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ratgebermagazin Jahreszeiten Verlag Peter Rensmann


Der Fuchs als Key Visual: Am 3. Mai kommt "Clever leben" an den Kiosk, das neue Ratgebermagazin aus dem Jahreszeiten Verlag. Entwickelt wurde das Projekt einst unter dem Arbeitstitel "GU Magazin". Und auch am Copypreis wurde nochmal geschraubt.

Lizenzgeber und Inhaltslieferant ist Deutschlands umsatzstärkster Ratgeberbuchverlag Gräfe und Unzer (GU), ebenso wie der Jahreszeiten Verlag (Jalag) eine Tochter der Ganske-Gruppe, die damit versucht, hausinterne Synergien zu nutzen. Das 84-Seiten-Frauenmagazin soll zunächst alle drei Monate erscheinen. Bereits im Februar hatte HORIZONT über das Projekt berichtet. Es ist das größte Investment des Jalag in diesem Jahr.

Das liegt nicht nur an der beachtlichen Druckauflage von mindestens 350.000 Stück (davon anfangs 100.000 via Aufpreis-Bundle mit Jalag-Heften), sondern ebenso an der Werbekampagne in Frauentiteln auch anderer Häuser und in TV. Allein schon die Erstausgabe lässt Jalag-Geschäftsführer Peter Rensmann mit einem Werbedruck betrommeln, der einem Bruttovolumen von 2 Millionen Euro entspricht. Die Kampagne wurde inhouse kreiert, der TV-Spot von The Shack in Hamburg produziert.

Mit der Premiere des Magazins (Untertitel: "Mein bester Ratgeber") testet der Jalag Copypreise knapp unter und über 2 Euro; ursprünglich waren einmal rund 3 Euro angedacht. Der niedrige Preis und die breite Kampagne deuten darauf hin, dass man auf Kopplungskäufe mit anderen Frauentiteln hofft.

Inhaltlich bildet "Clever leben" das GU-Spektrum ab. Im Heft zeigt sich das in den auch farblich getrennten Ressorts von Mode & Beauty bis Reise & Freizeit. Die Chefredaktion übernimmt "Für Sie"-Chefin Julia Brinckman zusätzlich. "Wir leben in einer Zeit der unbegrenzten Informationen – doch was ist wirklich nützlich, was vertrauenswürdig und was schlichtweg falsch?", sagt sie. Hier setze "Clever leben" an, unterstützt vom 30-köpfigen Expertenrat aus GU-Autoren, Fernsehköpfe, und Jalag-Ressortleitern.

Das GU-Logo, das laut Jalag-Marktforschung 62 Prozent der Frauen zwischen 30 und 49 Jahren kennen, taucht nur dezent auf dem Cover auf. Ähnlich wie bei den Büchern, an die "Clever leben" damit erinnert – und durch die bunte Titeloptik zugleich ans Genre Frauenmagazine. rp 
Die erste Ausgabe von "Clever leben"
Die erste Ausgabe von "Clever leben" (Bild: Jahreszeiten Verlag)

Meist gelesen
stats