Jahresrückblick Die meistdiskutierten Facebook-Themen des Jahres

Mittwoch, 06. Dezember 2017
Facebook blickt auf das Jahr 2017 zurück
Facebook blickt auf das Jahr 2017 zurück
© Facebook

Nach Twitter hat nun auch Facebook Deutschland seinen Jahresrückblick präsentiert. Dafür hat das soziale Netzwerk analysiert, wie häufig ein Thema zwischen dem 1. Januar und dem 20. November 2017 in Facebook-Beiträgen erwähnt wurde - ohne allerdings konkrete Zahlen zu nennen. Herausgekommen ist diese Top-Liste.

Die meistdiskutierten Themen auf Facebook im Jahr 2017

1. Der G20-Gipfel in Hamburg am 7. & 8. Juli 2017

2. Der Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington am 20. Juli 2017

3. Die Ankündigung von Final Fantasy XV

4. Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai 2017

5. Der Doppelmord von Herne am 6. März 2017

6. Der Bundestagsbeschluss zur "Ehe für alle" am 30. Juni 2017

7. Der Terroranschlag in Barcelona am 17. August 2017

8. Die Bundestagswahl am 24. September 2017

9. Der Tod Helmut Kohls am 16. Juni 2017

10. Der Abbruch der Jamaika-Sondierungen am 20. November Ins Detail geht Facebook dafür bei anderen, weltweit diskutierten Themen. Am häufigsten hätten die Nutzer demnach über den Internationalen Frauentag am 8. März gesprochen: Insgesamt gab es laut Facebook doppelt so viele Beiträge zu diesem Thema als im Jahr zuvor. Auch der Super Bowl am 5. Februar erzeugte jede Menge Buzz. So erzielte die Videos zu dem Sportereignis insgesamt 262 Millionen Video-Views. Das Benefizkonzert One Love Manchester, das die Sängerin Ariana Grande kurz nach dem Anschlag auf ihr Konzert am 22. Mai gegeben hatte, kommt auf 80 Milllionen Video-Views.
Der Facebook-Jahresrückblick 2017 (Zum Vergrößern anklicken)
Der Facebook-Jahresrückblick 2017 (Zum Vergrößern anklicken) (© Facebook)
Auch als Plattform zur Organisation von Vernataltungen und Events hat sich Facebook offenbar bewährt. Ein Beispiel: Die Demonstration Women's March on DC, mit der am 21. Januar 2017 in Washington rund eine halbe Million Menschen gegen die Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump protestierten, wurde zu einem Gutteil über Facebook organisiert. Die entsprechende Gruppe hat fast 800.000 Mitglieder. Zur totalen Sonnenfinsternin am 21. August erstellten Facebook-Nutzer mehr als 20.000 Events.

In dem Rückblick hebt Facebook zudem den Nutzen der Plattform zum Sammeln von Spenden hervor. So wurden nach dem Hurrikan Harvey, der ab dem 17. August über der Südküste der USA wütete, über Facebooks Spendenwerkzeuge mehr als 20 Millionen Dollar gesammelt.

Wie in den Vorjahren auch können die Facebook-Nutzer auch 2017 einen eigenen Jahresrückblick mit ihren persönlichen Highlights erstellen. Das personalisierte Video erscheint ab heute im News Feed oder kann unter facebook.com/yearinreview abgerufen werden. ire



Meist gelesen
stats