Interview Wie Mydays von Heidi Klums Topmodels profitieren will

Mittwoch, 12. Februar 2014
Im Erlebnisstress: Heidi Klums Topmodels (Bild: ProSieben/Oliver S.)
Im Erlebnisstress: Heidi Klums Topmodels (Bild: ProSieben/Oliver S.)


Für die Teilnehmerinnen von "Germany's next Topmodel" jagt derzeit ein Erlebnis das nächste. Dass das so ist, dafür sorgt unter anderem Mydays. Seit vergangenem Jahr unter dem Dach von Pro Sieben Sat 1, präsentiert sich das Unternehmen erstmals in der neunten Staffel von Heidi Klums Castingshow. Im Interview mit HORIZONT.NET sprechen die Geschäftsführer Fabrice Schmidt und Fabian Stich über die Zusammenarbeit mit der Sendergruppe und geben Geschenktipps für Nachwuchsmodels.
Fabrice Schmidt hat Mydays im Dezember 2003 gegründet
Fabrice Schmidt hat Mydays im Dezember 2003 gegründet
Herr Schmidt, Herr Stich, seit Frühjahr 2013 gehört Mydays zur Pro Sieben Sat 1 Gruppe. Wie fällt Ihre Jahresbilanz aus, wovon hat Ihr Unternehmen bisher am meisten profitiert?

Fabrice Schmidt: Wir konnten im letzten Jahr unsere Marktführerposition deutlich ausbauen. Allein im Weihnachtsgeschäft wurde der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 60 Prozent gesteigert. Dabei hat uns die Weihnachtskampagne "Weil schenken das Schönste ist", die auf den Sendern der Pro Sieben Sat 1 Gruppe zu sehen war und ein Bruttomedienbudget von etwa 18 Millionen Euro hatte, natürlich sehr geholfen.

Fabian Stich: Hinzu kommt, dass Seven Ventures sein Portfolio an vielen attraktiven E-Commerce-Beteiligungen immer weiter ausbaut. Das schafft deutliche positive synergetische Effekte, von denen wir klar profitieren können.

Aktuell kooperieren Sie mit dem Sender bei der Castingshow "Germany's next Topmodel". Wie sieht die Zusammenarbeit konkret aus und wie wird Mydays in die Show eingebunden?
Schmidt: Mydays steht für außergewöhnliche Geschenkideen und überraschende Schenkmomente. Wer die Sendung "Germany's next Topmodel" kennt, weiß, dass die Models etwa für den Gewinn einer Challenge mit ganz besonderen Geschenken belohnt werden. Da ist Mydays natürlich der perfekte Partner. Die Mädchen dürfen sich demnach auf tolle Überraschungserlebnisse freuen - von Action bis Entspannung ist hier für jeden etwas dabei.


Fabian Stich ist seit Juli 2013 Geschäftsführer und CFO/COO bei Mydays
Fabian Stich ist seit Juli 2013 Geschäftsführer und CFO/COO bei Mydays
Mit welchen Mydays-Gutscheinen könnte man Ihrer Meinung nach junge Models am besten beeindrucken?

Stich: Für angehende Models oder Mädchen, die sich einfach nur einmal einen Tag lang als Model fühlen wollen, haben wir natürlich echte Modelerlebnisse in unserem Portfolio. Etwa kann man einen High-Heels-Workshop buchen, denn wie man ja aus der Sendung weiß, will das Laufen auch gelernt sein! Darüber hinaus bieten wir aber auch professionelle Fotoshoots oder etwa das "Beautydate" für die ganze Clique, bei dem eine professionelle Visagistin Tipps gibt.

Schmidt: Ich denke, dass junge Models wie die meisten jungen Leute auch genauso auf Adrenalin abfahren. Da sind Erlebnisgeschenke wie Hummer- oder Jetskifahren immer sehr beliebt. Gerade die Fun-Sport-Angebote haben für die Models neben dem Spaßfaktor noch den Vorteil, dass auch die Muskeln trainiert werden.

Gibt es bereits Pläne für weitere Kooperationen?
Stich: Im Portfolio der Pro Sieben Sat 1 Gruppe gibt es sehr viele passende Formate, die sehr gut zu unserer Kundenstruktur passen, etwa "The Voice" oder "The Taste", aber auch auf den Sendern Sixx und Pro Sieben Maxx sehen wir eine hohe Übereinstimmung mit der Zielgruppe.

Schmidt: Wir hatten bereits im letzten Jahr Kooperationen mit einigen Formaten im Sponsoringbereich und haben hier durchwegs positive Erfahrungen gemacht. Bei der Zusammenarbeit mit "Germany's next Topmodel" werden wir als offizieller Partner nun auch direkt in die Sendung eingebunden. Wir stehen auch weiterhin in engem Austausch mit den Verantwortlichen. kl
Meist gelesen
stats