"Interview" Neue Chefin, neues Cover, neuer Preis

Montag, 19. August 2013
Eines der drei Cover der September-Ausgabe (Foto: Giampaolo Sgura; Styling: Julia Von Boehm
Eines der drei Cover der September-Ausgabe (Foto: Giampaolo Sgura; Styling: Julia Von Boehm

Eines schöner als das andere: Mit drei verschiedenen Covern erscheint am Mittwoch die September-Ausgabe von "Interview". Das Besondere sind jedoch nicht nur die Aufnahmen von Dree Hemingway oder Charlotte Gainsbourg. Als eine ihrer ersten Amtshandlungen platzierte die neue Chefredakteurin Lisa Feldmann erstmals den Titel in der Heftmitte. Zudem gibt es den speziellen Themenmix von "Interview" fortan für weniger Geld: Nur noch 4 statt 6 Euro muss der Leser für das von Pop-Art-Ikone Andy Warhol gegründete Magazin bezahlen. In der am Mittwoch erscheinenden Ausgabe spricht unter anderem Carla Juri, Hauptdarstellerin der Verfilmung des Romans "Feuchtgebiete", mit Autorin Charlotte Roche, Naomi Campbell trifft Designer Marc Jacobs und Charlotte Gainsbourg plaudert über ihre jahrelange Zusammenarbeit mit Lars von Trier. Zusätzlich zum Original im "Interview"-typischen Großformat erscheint das Heft an Bahnhöfen und Flughäfen auch wieder als "Twin" in Tablet-Größe samt Code für das E-Paper.

Chefredakteurin Feldmann hat bei "Interview" Joerg Koch abgelöst, der sich wieder seiner Aufgabe als Verleger und Chefredakteur des Avantgarde-Magazins "032c" widmen will. Auf die erfahrene Blattmacherin - bisherige Stationen waren unter anderem die Schweizer Zeitschrift "Annabelle" und die deutsche "Cosmopolitan" - kommt einiges zu: Während sich "Interview", das erst seit rund einem Jahr in Deutschland erscheint, gerade noch im Zeitschriftenmarkt etabliert (IVW-Zahlen gibt es bisher noch nicht), steht neue Konkurrenz bereits in den Startlöchern. Am 31. August feiert das internationale Fashionmagazin "Harper's Bazaar" Deutschland-Premiere. kl
Meist gelesen
stats