Internet Facts im Mai Myvideo und Yahoo gewinnen deutlich

Donnerstag, 17. Juli 2014
Myvideo legte im AGOF-Ranking ordentlich zu (Bild: Screenshot)
Myvideo legte im AGOF-Ranking ordentlich zu (Bild: Screenshot)


Myvideo, Yahoo und Bild.de sind die Gewinner der Internet Facts im Mai. Das von Seven-One Media vermarktete Videoportal kann im Vergleich zum April um 1,7 Millionen Unique User auf 9,55 Millionen zulegen und landet damit auf Platz 17 der Angebots-Rangliste. Yahoo gewinnt 1,59 Millionen User, erreicht damit insgesamt 12,75 Millionen Menschen im Netz und rutscht so um zwei Plätze auf Rang 8 vor.

Internet Facts 2014-05: Top 20 Online-Angebote

#CHB+99286#
Bild.de wächst um 1,51 Millionen User, behauptet aber damit lediglich seinen 4. Platz im Angebotsranking, das die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (Agof) heute veröffentlicht hat. Auch auf den übrigen Spitzenplätzen gibt es im Mai keine Veränderungen: Die Top 5 besteht weiterhin aus T-Online (27,73 Millionen Unique User), Ebay.de (25,17 Millionen), Gutefrage.net (17,84 Millionen), Bild.de (17 Millionen) und Web.de (13,93 Millionen).

Die größten Verluste muss Meinestadt.de mit einem Minus von 1,21 Millionen Unique Usern hinnehmen, erreicht damit noch 6,67 Millionen Nutzer und rutscht auf Platz 22 ab. Auch Glam Vertical verliert und zwar 0,86 Millionen User (insgesamt 5,49 Millionen). Tier TV fährt mit einem Rückgang von 0,68 Millionen Unique Usern den dritthöchsten Verlust ein und kommt damit noch auf 0,52 Millionen Nutzer. Damit rutscht das Angebot noch weiter ab und rangiert unter ferner liefen auf Platz 308.

Internet Facts 2014-05: Die Top Vermarkter

#CHB+99288#
Die Veränderungen bei den Angeboten schlagen sich auch in den absoluten Zahlen des Vermarkter-Rankings nieder, allerdings gibt es auch dort keine großen Bewegungen an der Spitze. T-Online-Vermarkter Interactive Media bleibt mit 36,67 Millionen Unique Usern auf Platz 1, gefolgt von Axel Springer Media Impact mit 33,5 Millionen Nutzern und Ströer Digital mit 31,2 Millionen. Seven-One Media steht mit 30,63 Millionen Unique Usern unverändert auf Platz 4. Tomorrow Focus macht mit 29,13 Millionen einen Platz gut und tauscht mit United Internet Media (28,82 Millionen).

Die größten Zuwächse verbucht Yahoo und klettert mit einer Reichweite von 15,38 Millionen auf Rang 13 des Vermarkter-Rankings vor. OMS kann 1 Millionen neue Nutzer gewinnen und landet mit 25,59 Milllionen auf Rang 9, Seven-One Media hat 0,87 Millionen mehr Nutzer.

Die großen Verlierer sind Glam-Vermarkter Mode Media (minus 0,93 Millionen Unique User), United Internet Media (minus 0,46 Millionen) und AdSelect, mit minus 0,35 Millionen und insgesamt 2,34 Millionen Nutzern auf Platz 34 des Rankings. pap
Meist gelesen
stats