Internet Facts Spitzenreiter verteidigen Führungsposition

Donnerstag, 22. Mai 2014
T-Online führt auch im März das Angebotsranking der Agof an
T-Online führt auch im März das Angebotsranking der Agof an


T-Online und Interactive Media haben im März ihre jeweilige Führungsposition in den Internet Facts der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (Agof) verteidigt. Während T-Online das Angebotsranking mit 26,66 Millionen Unique User anführt, behauptet sich Interactive Media mit 36,29 Millionen in der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahre als Vermarkter mit der größten Reichweite.
Die Top 20 Online-Angebote im März-Ranking der Agof
Die Top 20 Online-Angebote im März-Ranking der Agof
Auf den folgenden Plätzen bleibt die Lage sowohl im Angebots- als auch im Vermarkterranking unverändert. Hinter T-Online liegt Ebay mit 25,48 Millionen Unique User und Gutefrage.net mit 17,97 Millionen. Auf Platz 4 rangiert Bild.de mit 15,43 Millionen Nutzern, an fünfter Stelle Web.de mit 14,13 Millionen. HORIZONT.NET verzeichnete im März 340.000 Nutzer.

Den zweiten Platz bei den Vermarktern belegt Axel Springer Media Impact mit 33,76 Millionen Unique User. Ströer Digital behauptet Rang 3 und vermeldet im März 30,29 Millionen Nutzer. United Internet Media rangiert weiter auf Platz 4 (29,10 Millionen Nutzer) vor Tomorrow Focus Media mit 28,89 Millionen Unique User.

Die Führenden im Vermarkterranking im März 2014
Die Führenden im Vermarkterranking im März 2014
Am deutlichsten gewinnen kann im März Seven-One Media. Der Pro-Sieben-Sat-1-Vermarkter steigerte seine Reichweite um 1,54 Millionen auf 28,87 Millionen Unique User. Auf Wachstumskurs befindet sich ebenfalls RTL-Pendant IP Deutschland mit 27,8 Millionen Nutzern und einem Plus von 1,4 Millionen im Vergleich zum Vormonat. Am meisten Reichweite verloren hat dagegen IQ Media mit 870.000 Nutzern weniger als im Februar. Die Reichweite liegt damit noch bei 17,71 Millionen Unique Usern. kl
Meist gelesen
stats