Internet Facts Huffington Post debütiert mit 1,33 Millionen Usern

Donnerstag, 17. April 2014
Noch weit entfernt von der Spitzengruppe: Die deutsche Huffington Post
Noch weit entfernt von der Spitzengruppe: Die deutsche Huffington Post


Wenige Tage nach ihrem IVW-Debüt feiert die Huffington Post nun auch ihren Einstand bei den Internet Facts. Hier erreicht das Portal im Februar 1,33 Millionen Unique User und Platz 23 unter den deutschen Nachrichtenportalen. An der Spitze konnte Focus Online Platz 2 hinter Bild.de und vor dem direkten Rivalen Spiegel Online behaupten.
Mit 10,91 Millionen Unique Usern lag Focus Online auch im Februar vor Spiegel Online - allerdings ist der Vorsprung im Vergleich zum Januar, als die Münchner den Rivalen aus Hamburg erstmals überholen konnten, geschrumpft: Während Focus Online im Vormonat rund eine halbe Millionen Unique User vor SpOn lag, trennten die Konkurrenten im Februar nur noch 210.000 Unique User. Spiegel Online verzeichnete 10,70 Millionen Unique User.

Oliver Eckert, Geschäftsführer von Tomorrow Focus Media, ist optimistisch, dass Focus Online seine Position festigen kann: "Unser Ziel ist es, die Nummer eins unter den deutschen Nachrichtenportalen zu sein. Wir freuen uns, unseren Marktbegleiter Spiegel Online zum zweiten Mal in Folge überholt zu haben. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns dank unserer hohen Innovationsgeschwindigkeit auf lange Sicht an der Spitze etablieren." Das reichweitenstärkste deutsche Nachrichtenportal bleibt weiterhin Bild.de mit 15,26 Millionen Unique Usern. Die ebenfalls von Tomorrow Focus Media vermarktete deutsche Huffington Post kommt bei ihren Agof-Debut auf 1,33 Millionen Unique User - und reiht sich damit hinter Portalen wie taz.de (1,47 Mio. Unique User), Berliner Morgenpost (1,67 Mio. UU) und Abendblatt.de (1,82 Mio. UU) ein.

Das reichweitenstärkste Internetangebot in Deutschland war im Februar erneut T-Online mit 25,96 Millionen Unique Usern vor Ebay mit 24,97 Millionen Nutzern und Gutefrage.net mit 17,63 Millionen. HORIZONT.NET verzeichnete im Februar 320.000 Unique User.

Bei den Vermarktern liegt unverändert Interactive Media mit einer Gesamtreichweite von 35,78 Millionen Unique Usern auf Platz 1, Axel Springer Media Impact folgt mit 33,05 Millionen Unique Usern auf Rang 2. Ströer Digital konnte mit 29,45 Millionen Unique Usern im Februar Platz 3 zurückerbobern und verdrängt damit United Internet Media mit 28,75 Millionen Nutzern auf Platz 4. Knapp dahinter folgt Tomorrow Focus Media mit 28,2 Millionen Uniquew Usern. dh

Internet Facts 2014-02: Top 20 Online-Angebote

#CHB+112#

Internet Facts 2014-02: Top 10 Nachrichtenportale

#CHB+114#

Internet Facts 2014-02: Top Vermarkter

#CHB+116#
Meist gelesen
stats