Interne Umstrukturierung Pro Sieben Sat 1 gibt weniger Senderchefs mehr Verantwortung

Mittwoch, 05. April 2017
Will "kreativer und zeitgemäßer arbeiten": Pro-Sieben-Sat-1-Geschäftsführer Wolfgang Link
Will "kreativer und zeitgemäßer arbeiten": Pro-Sieben-Sat-1-Geschäftsführer Wolfgang Link
© Pro Sieben Sat 1

Pro Sieben Sat 1 strukturiert intern um und will seine Kernmarken schärfen. In sogenannten Brand Familys bekommen Kaspar Pflüger (Sat 1), Daniel Rosemann (Pro Sieben) und Marc Rasmus (Kabel Eins) mehr Verantwortung - auch über kleinere Sender. René Carl und Thorsten Pütsch verabschieden sich im Zuge des Umbaus vom Unternehmen.

Konkret sieht die neue Struktur folgendermaßen aus: Sat-1-Geschäftsführer Pflüger nimmt ab 1. Mai zusätzlich Sat 1 Gold in seinen Verantwortungsbereich. Die bisherige Senderchefin Michaela Kiermaier wird sich auch in der neuen Struktur um das Angebot für Frauen ab 40 kümmern. Der Sender Sixx bleibt unter der Leitung von Senderchefin Wiebke Schodder. Pro-Sieben-Kollege Rosemann ist fortan auch für Pro Sieben Maxx, Kabel-Eins-Chef Rasmus zusätzlich für das Dokuangebot des Senders zuständig.

Die bisherigen Verantwortlichen für die kleinen Ableger, René Carl und Thorsten Pütsch, gehen. Für beide endet damit eine lange Zeit bei Pro Sieben Sat 1. Carl etwa hat den Männersender Pro Sieben Maxx im Jahr 2013 selbst gegründet, ihn positioniert und eine Vielzahl strategischer Partnerschaften mit internationalen Programmanbietern verhandelt. Als Co-Geschäftsführer von Pro Sieben begleitete er die Pro-Sieben-Geschäftsführer strategisch und operativ bei der Senderentwicklung. Jetzt steigt der 44-Jährige als Gesellschafter beim österreichischen Outdoor-Spezialisten Furtenbach Adventures ein und will dort den Bereich Travel & Media international ausbauen.

Auch Pütsch ist seit fast 20 Jahren im Unternehmen tätig. Der heute 47-Jährige startete seine Laufbahn in der Unternehmenskommunikation und baute N24 mit auf. Zuletzt brachte er im Jahr 2016 Kabel Eins Doku an den Start. Jetzt will er "ein neues berufliches Kapitel aufschlagen", heißt es aus Unterföhring.

Wolfgang Link, Vorsitzender der Geschäftsführung Pro Sieben Sat 1, bezeichnet Carl und Pütsch als "herausragende Fernsehmacher, Strategen und Marketingexperten, die mit ihrer Leidenschaft, ihrem Engagement und ihrer Energie über so viele Jahre hinweg immer wieder wertvolle Impulse für unser Unternehmen gegeben haben". Die neu aufgestellten Brand Familys sollen ihmzufolge nun aber vor allem dafür sorgen, die Marken zu schärfen, sowie die Voraussetzung schaffen, "noch kreativer und zeitgemäßer zu arbeiten". kan

Meist gelesen
stats