Interactive Media Kauf durch Ströer steht unmittelbar bevor

Dienstag, 11. August 2015
Die Telekom-Tochter Interactive Media soll unmittelbar vor dem Verkauf stehen
Die Telekom-Tochter Interactive Media soll unmittelbar vor dem Verkauf stehen
Foto: Deutsche Telekom
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutsche Telekom Ströer Interactive Media T-Online


Der Verkauf der Telekom-Tochter Interactive Media (IM) an den Vermarkter Ströer steht offenbar kurz bevor. Nach HORIZONT-Informationen soll der Deal vermutlich in dieser Woche vertraglich besiegelt werden - Ströer würde seinen Vorsprung als größter Digitalvermarkter des Landes damit deutlich ausbauen. Auch die Content-Plattform T-Online könnte im Zuge der Transaktion an die Kölner gehen.
Dem Vernehmen nach geht es bei den Verhandlungen zwischen der Deutschen Telekom und Ströer wohl nur noch im Details. Aus Telekom-Kreisen heißt es, der Deal solle Mitte August über die Bühne gehen - das spräche für eine Mitteilung noch in dieser Woche. Beide Unternehmen sind börsennotiert und müssten deswegen nach Vollzug eine Ad-hoc-Meldung herausgegeben. Im Agof-Vermarkter-Ranking würde Ströer dann mit einem Schlag auf 43,18 Millionen Unique User kommen.
Müller, Udo_Ströer
Bild: Ströer

Mehr zum Thema

Ströer Steigt der Vermarkter bei Interactive Media und OMS ein?

Zudem geht es auch um das Telekom-Flaggschiff T-Online. Laut Agof war das Portal mit 25,4 Millionen Unique Usern im Mai das größte deutsche Einzelangebot. Seit der Telekom-Hauptversammlung im Juli steht offiziell fest, dass die Plattform verkauft werden soll - gemunkelt wurde das schon lange. Zum 1. Oktober 2015 wird T-Online nun ausgegründet und in eine eigenständige GmbH überführt. Zu den kolportierten Interessenten gehörte unter anderem Axel Springer, CEO Mathias Döpfner hat das aber mittlerweile ausgeschlossen. Für Ströer wäre T-Online vor allem in seiner Eigenschaft als Content-Produzent interessant. Der Vermarkter bespielt seine Außenflächen derzeit mit eingekauften Inhalten. Das könnte sich mit T-Online ändern. 
Meist gelesen
stats