Interactive Advertising Bureau Online-Werbeumsätze in den USA auf historischem Hoch

Mittwoch, 17. Juni 2015
Online-Werbung wächst weiter rasant
Online-Werbung wächst weiter rasant
Foto: Vege/Fotolia
Themenseiten zu diesem Artikel:

PriceWaterhouseCoopers USA Umsatz IAB Sherill Mane


Die Vereinigten Staaten sind nicht nur ein riesiger Werbemarkt - sie sind vielen anderen Märkten was so manche Werbetechnologie angeht auch deutlich voraus - beispielsweise beim Thema Programmatic Buying. Da verwundert es nicht, dass die Werbeumsätze im Online-Bereich derzeit so hoch sind wie noch nie.
Aktuellen Erhebungen des Interactive Advertising Bureau (IAB) und PwC zufolge befanden sich die Umsätze im 1. Quartal 2015 bei 13,3 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das eine Steigerung von 16 Prozent. Schon im Q1 2014 lagen die Online-Werbeumsätze mit 11,4 Milliarden Dollar auf Rekordhöhe.
Die Entwicklung der Online-Werbeumsätze in den USA
Die Entwicklung der Online-Werbeumsätze in den USA (Bild: IAB)
Das zweistellige Wachstum spreche für die Popularität digitaler Screens, so Sherill Mane, Senior Vice President Research Analytics and Measurement beim IAB. "Marken müssen dort hin gehen, wo die Konsumenten sind - und das ist zweifelsohne im Digitalen."

Dieser Trend wird auf absehbare Zeit anhalten. Und damit dürften auch die Online-Umsätze in den USA genau jener Richtung folgen, die sie in den vergangenen Jahren kannten: nach oben (siehe Grafik). ire
Meist gelesen
stats