Ingenieurszeitung Verlagsgruppe Handelsblatt steigt beim VDI Verlag aus

Montag, 29. August 2016
Die "VDI Nachrichten" sind das Flaggschiff des VDI Verlags
Die "VDI Nachrichten" sind das Flaggschiff des VDI Verlags
Foto: VDI Nachrichten

Die VDI Gmbh übernimmt von der Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB) sämtlich Anteile am VDI Verlag. Das Joint Venture bestand seit 1988. Über die Konditionen des Deals haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.
Bislang hielt die Verlagsgruppe Handelsblatt 40 Prozent an dem Joint Venture. Flaggschiff des Verlags ist die Wochenzeitung "VDI Nachrichten", die sich in erster Linie an technische Ingenieure richtet. Als hundertprozentige Tochter der VDI-Gruppe werde der VDI Verlag nun neue Inhalte und Produkte entwickeln, vor allem im Bereich digitale Medien und Recruiting, teilt das Unternehmen mit. 
"Als bedeutendster Ingenieurverein Europas freuen wir uns, 'VDI Nachrichten' als die journalistische Heimat der Ingenieure weiter auszubauen und die zentrale Rolle von Ingenieuren bei der Lösung von technologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu verdeutlichen", sagt der Präsident des VDI und Herausgeber der "VDI Nachrichten", Udo Ungeheuer.

Um die Vermarktung des Portfolios des VDI Verlags kümmert sich auch weiterhin der VHB-Vermarkter IQ Media Marketing. Der VDI wird aber zusätzlich eine eigene Verkaufseinheit für den Verkauf von Print- und Digital-Produkten an Kunden der Investitionsgüter-Industrien aufbauen, die zum 1. Januar 2017 ihre Arbeit aufnimmt. dh

Meist gelesen
stats