Imagekampagne mit Testimonials Flöten für Tele 5

Donnerstag, 04. Dezember 2014
In einem der Tele-5-Spots spielt Komödiantin Kirstin Warnke ein tollpatschiges Christkind
In einem der Tele-5-Spots spielt Komödiantin Kirstin Warnke ein tollpatschiges Christkind
Foto: Tele 5
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tele 5 Imagekampagne Kirstin Warnke


Tele 5 schwimmt weiter gegen den Mainstream. In der neuen Imagekampagne unterstreicht der Sender die Andersartigkeit, die er mit mutigen Programm-Ideen und innovativen Eigenproduktionen für sich beansprucht. Die Spots starten am 6. Dezember.

In den voneinander völlig unabhängigen Filmen will Tele 5 das Bild eines Fernsehunternehmens vermitteln, das sich nicht immer zu ernst nimmt und bewusst anders ist: Ein von Komödiantin Kirstin Warnke dargestelltes tollpatschiges Christkind, eine unterkühlte Winterliebe, ein extra für Tele 5 geschriebener und von Kay Scheffel interpretierter Song und ein ebenfalls von Scheffel gesungener  „Leider geil“-Jingle eröffnen die Kampagne, die in den nächsten Wochen um weitere Motive ergänzt wird.
„Wir sind der letzte Sender in Deutschland, der alle Entscheidungen komplett selbst trifft.“
Kai Blasberg
Die Kamera führt Tom Fährmann ("Das Wunder von Bern", "Die Päpstin"). Die Drehbücher stammen von den  auftretenden Künstlern Kirstin Warnke, Kay Scheffel und Charmaine Kaye. "Wir sind der letzte Sender in Deutschland, der alle Entscheidungen komplett selbst trifft, der sein Programm unabhängig und ausschließlich nach Qualitätskriterien gestaltet. Darum machen wir uns unsere Image-Kampagne eben auch selbst", sagt Senderchef Kai Blasberg. pap

Meist gelesen
stats