Imagekampagne Nickelodeon will im TV auf Programmplatz zwölf

Donnerstag, 16. Januar 2014
Der dritte Flight der Imagekampagne wirbt für Programmplatz zwölf  (Foto: Nickelodeon)
Der dritte Flight der Imagekampagne wirbt für Programmplatz zwölf (Foto: Nickelodeon)


Am morgigen Freitag betritt mit dem Disney Channel ein neuer Wettbewerber den Kinder-TV-Markt - für Nickelodeon Grund genug, seine Imagekampagne "Mach mal Nickelodeon" in die nächste Phase zu schicken. Der Kanal aus dem Viacom-Network ruft seine Zuschauer dazu auf, den Kindersender auf Programmplatz zwölf zu legen. Die Kampagne findet On Air, auf der Website sowie über die Social Media-Kanäle statt. Außerhalb der eigenen Plattformen sind noch im Januar und Februar zusätzliche Kommunikationsmaßnahmen gebucht, darunter eine Online- sowie Out-of-Home-Kampagne, ein Sampling in Fernsehzeitschriften und Familienzeitschriften sowie eine Kino-Kampagne. Besonderer Service für alle, die den Job der Umprogrammierung lieber Profis überlassen: Über die Website kann das "Mach mal Nickelodeon"-Team nach Hause eingeladen werden und übernimmt dann vor Ort die Umlegung des Senders auf Programmplatz zwölf.

Zeitgleich zur B-to-C-Kampagne verlängert Be Viacom, Vermarkter für den Kindersender der Viacom Mediengruppe, die "Mach mal Nickelodeon"-Kampagne in die Fachpresse. Gestartet ist die Imagekampagne im September 2013 im Rahmen des Nickelodeon Channel-Refreshs. fam
Meist gelesen
stats