"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Die Dschungelcamp-Kandidaten 2016 im Check

Mittwoch, 13. Januar 2016
Die zwölf Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2016
Die zwölf Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" 2016
Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Am Freitag ist es wieder soweit: Das Dschungelcamp von RTL öffnet seine Pforten. Zum ersten Mal kämpfen zwölf mehr oder minder prominente Kandidaten um den Titel des Dschungelkönigs. Die Besetzung ist so stark wie lange nicht. HORIZONT Online nimmt die Kandidaten unter die Lupe. Wer übernimmt welche Rolle? Und wer kann sich berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen?

Menderes Bagci: Der Dauerkandidat

Menderes Bagci
Menderes Bagci (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Der Kultkandidat von "Deutschland sucht sucht den Superstar" hat sich mittlerweile eine feste Fangemeinde aufgebaut, die ihm auch bei "IBES" die Treue halten wird. Bei "DSDS" hat der Sohn türkischer Einwanderer seinen Durchhaltewillen unter Beweis gestellt. Für das Leben im Busch scheint der zart besaitete Möchtegernsänger aber eher nicht gemacht zu sein - zumal er im Vorfeld eine Erkrankung angedeutet hat, die ihm zu schaffen macht. Rolle: Sorgenkind
Siegchancen: Gering

Jenny Elvers: Der gefallene Engel

Jenny Elvers
Jenny Elvers (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Jenny Elvers ist Reality-Show-erprobt: 2013 konnte sich die Schauspielerin in der ersten Staffel von "Promi Big Brother" bei Sat 1 als Siegerin durchsetzen. Ob das als Qualifikation für das Dschungelcamp ausreicht, muss sich erst noch zeigen - in der Vergangenheit hat die 43-Jährige aber unter Beweis gestellt, dass sie sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Zog sich im Vorfeld für den "Playboy" aus, dürfte sich im Camp aber wohl um einen seriösen Auftritt bemühen, um ihre schleppende Karriere wieder anzukurbeln.

Rolle: Kummerkasten
Siegchancen: Hoch

Helena Fürst: Die "Anwältin der Armen"

Helena Fürst
Helena Fürst (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Die ehemalige Jobcenter-Sachbearbeiterin wurde einem breiten Publikum erst als knallharte Sat-1-"Sozialfahnderin" und schließlich als "Anwältin der Armen" bekannt - mit wechselnden Rollen kennt sich die 41-Jährige also bestens aus. Beim Abflug nach Australien überraschte sie mit Rasta-Kampffrisur. Im Dschungel will die ehemalige Hauptschülerin kein Blatt vor den Mund nehmen: "Ich rede nie hinten herum, sondern immer gerade heraus." Geht keinem Konflikt aus dem Weg. Eine Sympathieträgerin ist sie aber eher nicht.

Rolle: Camp-Domina
Siegchancen: Mittel

Gunter Gabriel: Der German Cowboy

Gunter Gabriel
Gunter Gabriel (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Den 73-Jährigen kann nichts schrecken: Mitte der 80er Jahre lebte der Country- und Schlagersänger zeitweise auf Autobahnraststätten und in Wohnwagen. "Mein Leben war ein einziger Dschungel. Da habe ich mich immer durchgekämpft. Darum ist das im Grunde nichts Neues für mich", gibt sich der Musiker abgebrüht. Im Interview mit RTL gibt sich der der selbsternannte "German Cowboy" und Rebell zwar altersmilde, mit seiner unbequemen Art könnte Gabriel im Camp allerdings auch anecken.

Rolle: Brummbär
Siegchancen: Mittel

Ricky Harris: Der Dampfplauderer

Ricky Harris
Ricky Harris (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Ricky Harris ist eines der zahlreichen Phänomene, die das deutsche Privatfernsehen zu seinen Hochzeiten hervorgebracht hat. Trotz seines mittelmäßigen verständlichen Denglischs moderierte der gebürtige US-Amerikaner jahrelang bei diversen Homeshopping-Sendern und hatte bei Sat 1 mit "Ricky!" sogar seine eigene Talkshow. Im Dschungelcamp will der Moderator zeigen, dass er nicht nur ein
Li-La-Launebär ist, sondern auch seinen Mann stehen kann: "In den letzten Jahren war ich so enttäuscht, dass nie ein richtiger Mann im Camp war. Da muss jetzt mal ein Mann reingehen, der sagt, wie es läuft und der alles mitmacht und alles mitfrisst". Ob der 53-Jährige nur große Sprüche klopft oder tatsächlich hart im Nehmen ist, wird sich zeigen.

Rolle: Camp-Clown
Siegchancen: Gering

Thorsten Legat: Die Kampfsau

Torsten Legat
Torsten Legat (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Für viele Fans ist der ehemalige Fußball-Profi und Trainer des FC Remscheid der große Favorit von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" . Legats Sprüche und Auftritte sind Kult, er dürfte für einige Highlights sorgen. Für das Dschungelcamp nahm der Kampfsportler bereits 14 Kilo ab. Körperlich ist die Show für den "Härtesten Hund der Liga" ("11 Freunde") ein Klacks - ob seine markige Art bei allen Zuschauern gut ankommt, ist die große Frage.

Rolle: Dschungelkämpfer
Siegchancen: Mittel

Jürgen Milski: Der Reality-Veteran

Jürgen Milski
Jürgen Milski (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Jürgen Milski, Teilnehmer der allerersten Ausgabe von "Big Brother" 2000, ist wohl der einzige Kandidat der Realityshow, dem so etwa wie eine eigene Medienkarriere gelang. Der gebürtige Kölner ist als Sänger und Moderator nach wie vor gut im Geschäft und kann auf eine große Fangemeinde zählen. Vergangenes Jahr sorgte der 52-Jährige mit einem fremdenfeindlichen Facebook-Posting für Schlagzeilen - seiner Beliebtheit dürfte das aber kaum geschadet haben. Bei "Big Brother" schaffte es Milski damals unter die letzten zwei - und auch im Dschungelcamp dürfte der Reality-Veteran weit kommen.

Rolle: Großer Bruder
Siegchancen: Hoch

Brigitte Nielsen: Die Titelverteidigerin

Brigitte Nielsen
Brigitte Nielsen (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Mit Brigitte Nielsen zieht zum ersten Mal in der Geschichte von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" eine ehemalige Kandidatin erneut ins Dschungelcamp. Die Gewinnerin der sechsten Staffel 2012 qualifizierte sich bei "Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein" im Sommer für einen weiteren Trip nach Australien - und lässt keine Zweifel an ihren Amibitionen aufkommen: "Ich möchte gerne ins 'Guinnessbuch der Rekorde' als zweimalige Dschungelkönigin", betont die Schauspielerin und Ex von Sylvester Stallone.

Rolle: Camp-Queen
Siegchancen: Hoch

David Ortega: Der Womanizer

David Ortega
David Ortega (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Der "Köln 50667"-Darsteller David Ortega dürfte vor allem wegen seiner Schauwerte engagiert worden sein. Das ehemalige Männermodel qualifizierte sich als Teilnehmer von "Big Brother" und als Darsteller in der Reality-Soap "Köln 50667" als "Promi". RTL würde den 30-Jährigen höchstwahrscheinlich am liebsten die meiste Zeit mit Sophia Wollersheim oder Nathalie Volk im Dschungelteich sehen.
"Möglich ist alles. Es wäre natürlich schön, dort eine Frau zu finden", gab der Spanier zu Protokoll, der passenderweise gerade solo ist.

Rolle: Ich Tarzan, Du Jane
Siegchancen: Gering

Nathalie Volk: Die Schlange

Nathalie Volk
Nathalie Volk (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
Das passende Gegenstück könnte David Ortega in Nathalie Volk finden. Das 19-jährige Model ist in diesem Jahr die obligatorische ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin im Dschungelcamp. Sehr wahrscheinlich dürfte ihr allerdings die Rolle der Zicke im Dschungelcamp zukommen, die sie bereits bei GNTM vorbildlich ausfüllte. Laut diverser People-Magazine fiel sie bereits beim Promo-Dreh mit Star-Allüren auf. Wahrscheinlicher Dauerkandidat bei den Dschungelprüfungen.

Rolle: Dschungelzicke
Siegchancen: Gering

Sophia Wollersheim: Das Pin-Up-Girl

Sophia Wollersheim
Sophia Wollersheim (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
"It-Girl" und Bordellbesitzer-Gattin Sophia Wollersheim wurde aus zwei Gründen für das Dschungelcamp engagiert. Dort will sie natürlich zeigen, wie sie wirklich ist: "Die Leute sehen ja immer nur die äußere Fassade". Was natürlich nicht heißt, dass man die nicht zu sehen bekommt. "Also ich werde auf keinen Fall den Fummel tragen, der mir zur Verfügung gestellt wird. Der sieht scheiße aus. Entweder werde ich mir den zurecht schneiden oder einen Bikini anziehen", stellt die 28-Jährige klar. Zusammen mit Nathalie Volk sicher ein gern gesehener Gast bei den Dschungelprüfungen.

Rolle: Sexbombe
Siegchancen: Gering

Rolf Zacher: Der Entertainer

Rolf Zacher
Rolf Zacher (Bild: RTL/Stefan Gregorowius)
In der Vergangenheit sind alternde Schauspieler im Dschungelcamp eher negativ aufgefallen: Man erinnere sich an die Ausbrüche von Winfried Glatzeder oder die Lästerattacken von Mathieu Carriere. Rolf Zacher kann das Ansehen seines Berufsstandes im Dschungelcamp nun wieder aufpolieren. Der gebürtige Berliner gab in vielen seiner Filme das charmante Schlitzohr - im Dschungelcamp wird sich zeigen, ob er auch als Mensch ein Sympathieträger ist. Mit 74 Jahren ist er zusammen mit Gunter Gabriel der Senior im Dschungelcamp und gesundheitlich ein Wackelkandidat.

Rolle: Elder Statesman
Siegchancen: Mittel
Meist gelesen
stats