IVW Programmies verlieren, Land- und Kochmagazine im Aufwind

Dienstag, 21. Januar 2014
"Landidee" verzeichnete ein Plus von 26 Prozent
"Landidee" verzeichnete ein Plus von 26 Prozent

Die Auflagenstatistik der IVW hat den meisten Zeitschriften erneut keine guten Nachrichten beschert. Vor allem die ohnehin gebeutelten Technik- und IT-Titel haben erneut kräftig verloren, auch die großen Programmzeitschriften liegen durchweg im Minus. Es gibt aber auch positive Nachrichten: Land- und Kochmagazine wie "Landidee", "Landlust" und "Eat Smarter" konnten ihre Auflage ebenso steigern wie der Newcomer "Closer" oder der Frauen-Klassiker "Cosmopolitan". Die schlechten Nachrichten zuerst: Die großen Programmzeitschriften müssen auch weiterhin mit teilweise rapide sinkenden Verkaufszahlen leben. Mit ""Hörzu", "TV Spielfilm", "TV Movie" und "TV Digital" finden sich alle vier großen Programmies unter den zehn größten Auflagenverlieren des 4. Quartals 2013. "Hörzu" büßte 6,9 Prozent seiner verkauften Auflage ein, "TV Spielfilm" 7,9 Prozent, "TV Movie" 5,5 Prozent und "TV Digital", in den vergangenen Jahren meist der größte Gewinner unter den Programmies verlor 3,1 Prozent seiner verkauften Auflage.

Auch viele IT- und Technikmagazine setzten ihre Talfahrt ungebremst fort: "Computer Bild" büßte 17 Prozent ihrer Auflage ein, "PC Welt" und "Computer Bild Spiele" sogar jeweils rund 29 Prozent. Der größte Verlierer war im vergangenen Quartal "Readers Digest" mit einem Minus von über 190.000 Exemplaren beziehungsweise knapp 32 Prozent. Auch "Bravo" verlor erneut ein Viertel seiner verkauften Auflage und sank mit einer verkauften Auflage von 191.602 Exemplaren erstmals unter die Marke von 200.000 Exemplaren.

Für positive Nachrichten sorgt erneut das nach wie vor boomende Segment der Landmagazine: Den größten absoluten Zuwachs aller Kiosktitel verzeichnete "Landidee" mit einem Plus von rund 58.000 Exemplaren bzw. 26 Prozent auf 277.808 verkaufte Exemplare. Auch "Mein schönes Land" (+7 Prozent/355.761 Ex.) und der Pionier "Landlust" (+1 Prozent/1.066.876 Ex.) konnten zulegen - das Wachstum von "Landlust" scheint aber langsam aber sicher an Grenzen zu stoßen.

Ebenfalls auf der Gewinnerseite stehen das Ernährungsmagazin "Eat Smarter" (+75 Prozent/106.503 Ex.), das Fitnessmagazin "Loox" (+42 Prozent/109.367 Ex.) und das Rewe-Magazin "Laviva" (+10 Prozent/337.288 Ex.). Auch das People-Magazin "Closer" von Bauer konnte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 17 Prozent auf 177.416 verkaufte Exemplare verbessern. Erfeulich: Auch bei etablierten Klassikern sind rückläufige Auflagen keine Zwangsläufigkeit. Das beweist zum Beispiel "Cosmopolitan": Das Frauenmagazin legt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8 Prozent auf 249.950 Exemplare zu. dh
Meist gelesen
stats