IVW Online T-Online auch im Februar an der Spitze

Dienstag, 11. März 2014
T-Online bleibt an der Spitze der IVW (Bild: Screenshot)
T-Online bleibt an der Spitze der IVW (Bild: Screenshot)


Mit 333 Millionen Visits steht T-Online im Februar unverändert an der Spitze der IVW Online - wenn auch mit weniger Visits als im Vormonat, der allerdings auch drei Kalendertage mehr ausweist. Ebay zählt 311,9 Millionen Zugriffe, der Drittplatzierte Bild.de kommt auf rund 182 Millionen Visits. Auf Platz 4 folgt mit Spiegel Online (133,5 Millionen Visits) ein weiteres Nachrichtenportal. Focus Online liegt auf Platz 11, Die Welt auf Rang 14 und Sueddeutsche.de an 15. Stelle.

Ingesamt hat die IVW im Februar 5,14 Milliarden Visits gemessen - ein deutlicher Rückgang zum Januar, wo sie bei über 5,6 Milliarden lagen. Doch auch im Vergleich zum Vorjahresmonat ergibt sich ein kleines Minus. Geprüft wurden 1538 Angebote.

Bei den TV-Sendern hat RTL die Nase vorn. RTL.de zählte im Februar 44 Millionen Visits. Der nächstplatzierte N-TV.de kam auf 33,21 Millionen Visits und Sport 1 auf 31 Millionen Visits. Pro Sieben Online zählt 23,5 Millionen Visits. pap
Meist gelesen
stats