IVW Online Bundesliga-Start befeuert im August Zugriffe auf Sportseiten

Dienstag, 08. September 2015
Das Sportportal erzielte im August einen neuen Zugriffsrekord
Das Sportportal erzielte im August einen neuen Zugriffsrekord
Foto: Screenshot Kicker.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sport 1 Ivw Kicker Spiegel Online Zeit Online FAZ Focus


Der Start der neuen Bundesliga-Saison hat Kicker Online und Sport 1 im August neue Zugriffsrekorde beschert. Die meisten Nachrichtenseiten mussten nach den Rekordzahlen im Juli dagegen wieder Federn lassen. Das geht aus den aktuellen IVW-Zahlen hervor.
So war Kicker Online mit 114,4 Millionen Visits (Online und Mobile) einer der großen Gewinner im August - im Vergleich zum Vormonat verzeichnete das Sportportal ein Zugriffsplus von knapp 64 Prozent. Noch nie zuvor zählte Kicker so viele Visits in einem Monat. Auch Sport 1 erzielte im vergangenen Monat mit 90,8 Millionen Visits (+12,8 Prozent) einen neuen Bestwert. Der Fußball-Manager Communio.de kann sich ebenfalls über ein sattes Plus von 66,8 Prozent auf 21,9 Millionen Visits freuen. Die großen Nachrichtenportale mussten im August dagegen erwartungsgemäß wieder etwas kleinere Brötchen backen. Nachdem im Juli wegen der dramatischen Zuspitzung der Finanzkrise in Griechenland viele Websites neue Zugriffsrekorde erzielten, kommt das Minus aber nicht ganz unerwartet. Spiegel Online ist mit einem Minus von 12,9 Prozent auf 193,7 Millionen Visits dabei der größte Verlierer, aber auch n-tv.de (-12,1 Prozent/97,9 Millionen Visits), Zeit Online (-11,0 Prozent/45,9 Millionen Visits), FAZ.net (-15,0 Prozent/41,3 Mio. Visits), N24 Online (-14,7 Prozent/20,4 Mio. Visits) und Handelsblatt.com (-12,7 Prozent/20,3 Mio. Visits) verloren zweistellig.

Bei Bild.de hielten sich die Verluste mit 3,0 Prozent (316,8 Mio. Visits) in Grenzen, auch Focus Online zeigte sich im August weitgehend stabil (-1,8 Prozent/131,9 Mio. Visits). Die Welt erzielte im August 65,3 Millionen Visits (-4,1 Prozent), Süddeutsche.de 47,9 Millionen (-8,2 Prozent).

Das zugriffsstärkste Online-Angebot war im vergangenen Monat erneut das Contentangebot von T-Online mit 413,8 Millionen Visits vor Bild.de und dem Videospiele-Portal Twitch.tv mit 229,7 Millionen Visits. dh
Meist gelesen
stats