IAB-Skript ads.txt Ippen Digital will Online-Werbung sicherer machen

Mittwoch, 04. Oktober 2017
Der ads.txt-Standard wurde vom Interactive Advertising Bureau erarbeitet
Der ads.txt-Standard wurde vom Interactive Advertising Bureau erarbeitet
© IAB
Themenseiten zu diesem Artikel:

IAB Sascha Schlüter


Ippen Digital will Manipulationen bei Online-Werbung einen Riegel vorschieben und führt als einer der ersten Regional-Publisher in Deutschland das Skript ads.txt ein. Es wurde vom Interactive Advertising Bureau (IAB) erarbeitet und steht für "authorized digital sellers". Das Skript validiert im programmatischen Handel Händler von Werbeinventar und soll so sicherstellen, dass die Werbungtreibenden nur bei seriösen Käufern einkaufen und nicht bei Resellern.
Die so genannten Reseller kaufen Inventar günstig ein und verkaufen es Advertisiern zu erhöhten Preisen weiter. Sie geben sich zum Teil sogar als Zeitungsportale aus und bieten den Werbungtreibenden Werbeflächen auf ihrer Seite. Die Werbung wird dann jedoch auf anderen, mitunter unseriösen Kanälen augespielt (Domain Spoofing). Mit dem Einsatz des ads.txt will Ippen Digital den Buchungsvorgang transparenter machen. Das ads.txt-Skript enthält Informationen über die Herkunft der angebotenen Werbeplätze und verifiziert diese auch. Die Werbungtreibenden wissen damit, ob der Verkäufer vom Publisher überhaupt zum Verkauf autorisiert ist. Ippen Digital stellt das Skript künftig für programmatische Einkaufssysteme und deren Inventar-Auktionen in Echtzeit bereit. "Mit Hilfe von ads.txt gehen wir jetzt gemeinsam mit unserem Partner Traffective gegen Manipulationen während des Buchungsvorgangs vor", sagt Benjamin Marx, Geschäftsführer von Ippen Digital.

Für Sascha Schlüter, Geschäftsführer von Traffective, ist die IAB Qualitätsinitiative ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz: "Betrügerische Aktivitäten wie Domain-Spoofing und unautorisierter Handel von Inventar wird erschwert. Sollte sich die Qualitätsoffensive durchsetzen, profitieren alle davon." pap
Meist gelesen
stats