HuffPo Deutschland Start am 10. Oktober mit Chefredakteur Sebastian Matthes

Donnerstag, 12. September 2013
Sebastian Matthes leitet die Redaktion der deutschen Huffington Post
Sebastian Matthes leitet die Redaktion der deutschen Huffington Post

Seit Wochen wird spekuliert, fabuliert und dementiert, doch nun ist klar: Tomorrow Focus Media launcht am 10. Oktober das Internet-Portal Huffington Post Deutschland. Chefredakteur wird Sebastian Matthes, zuletzt fünf Jahre Ressortleiter Technik und Wissenschaft bei der Wirtschaftswoche.
Hat großes vor: Tomorrow-Focus-Vorstand Christoph Schuh
Hat großes vor: Tomorrow-Focus-Vorstand Christoph Schuh
Die Ziele des schon im Vorfeld mit hitzigen Debatten begleiteten Projekts sind ambitioniert: "Wir wollen spätestens im Jahr 2016 profitabel sein und möchten nach fünf Jahren die Flughöhe erreicht haben, die Focus Online jetzt hat: 10 bis 15 Millionen Euro Nettoumsatz, zweistellige Umsatzrendite und circa 9 Millionen Unique User", so Christoph Schuh, Vorstand Tomorrow Focus. Den Reichweitenaufbau soll vor allen Dingen eine enge Kooperation mit Focus Online sicherstellen. Oliver Eckert, Geschäftsführer Tomorrow Focus Media: "Wir haben bei anderen Angeboten wie Holidaycheck und Finanzen100 sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Focus Online als Reichweitenbringer einzusetzen. Das machen wir diesmal auch."

Das Startteam besteht aus 12 bis 15 Redakteuren unter der Führung von Matthes. Auch der bei den HuffPo übliche Anchorman ist schon gefunden worden der Name soll aber erst am 10. Oktober gelüftet werden.

Chefredakteur Sebastian Matthes dürfte für breite Kreise eher ein Unbekannter sein, kann in seiner Vita aber mit interessanten Einzelheiten aufwarten. Fünf Jahre lang war der 36-Jährige Ressortleiter Technik & Wissen bei der "Wirtschaftswoche". Er betreibt das Blog Ungedruckt.net und hat über 5000 Follower bei Twitter. Und er war der Wunschkandidat", sagt ToFo-Media-Chef Eckert. vs
Meist gelesen
stats