Hubert Burda Christina Dreher leitet Word-of-Mouth-Marketing

Mittwoch, 29. Januar 2014
Christina Dreher steigt bei Burda auf
Christina Dreher steigt bei Burda auf

Das Plaudern und Weitererzählen ist ihr Job: Ab sofort verantwortet Christina Dreher den Bereich Word-of-Mouth-Marketing für die deutschen Verlagsmarken von Hubert Burda ("Bunte", "Cover", "Freundin"). In ihrer neuen Funktion berichtet sie an Monika Fendt, Geschäftsführerin Burda Intermedia. Mit dem Thema Word-of-Mouth (WoM) hat sich Dreher bereits in ihrer Masterarbeit beschäftigt. Nach einen Abstecher in den E-Commerce betreute die 30-Jährige anschließend verschiedene Projekte der Burda Intermedia, unter anderem die Tourismus-Kampagne von Costa Kreuzfahrten in der "Freundin"-Trendlounge.

Für Geschäftsführerin Fendt ist Dreher "die beste Wahl für unsere geplante WoM-Offensive". Bereits jetzt besteht das Angebot in diesem Bereich aus elf Markenpanels. kl
Meist gelesen
stats