Hootsuite Social Relationship Plattform kommt nach Deutschland

Mittwoch, 10. Juni 2015
Hootsuite eröffnet den ersten deutschen Standort in Hamburg
Hootsuite eröffnet den ersten deutschen Standort in Hamburg
Foto: Hootsuite
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thomas Seidel Joseph Smith


Hootsuite eröffnet in Hamburg seinen ersten deutschen Standort. Das kanadische Unternehmen bietet eine Plattform zur Verwaltung sozialer Netzwerke. Unternehmen können damit ihre Social-Media-Auftritte managen.
Die Wachstumszahlen sind beeindruckend: Der Umsatz von Hootsuite in der EMEA-Region kletterte im 1. Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 87 Prozent - den genauen Betrag nennt das Unternehmen nicht. Nachdem die Social-Media-Plattform die Zahl ihrer Mitarbeiter in Europa im vergangenen Jahr fast verdoppelt hat, wurde nun Hamburg als erster Standort in Deutschland ausgewählt. „Wir freuen uns sehr, dass wir vom Standort Hamburg aus unsere Kunden und Partner in Deutschland ab sofort noch optimaler betreuen und beraten können. Wirksame Kampagnen, die das Publikum in den sozialen Netzen begeistern, erfordern Verständnis für landesspezifische, kulturelle und sprachliche Besonderheiten – gerade, wenn es um soziale Netzwerke geht“, sagt Thomas Seidel, Regional Sales Director für Hootsuite in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Plattform hat derzeit drei Millionen Nutzer in der EMEA-Region und ist nach eigenen Angaben weiter auf Wachstumskurs. Die Zahl der zahlenden Kunden in dieser Region soll von derzeit 500 auf 1.000 bis Ende 2015 steigen. Derzeit werden unternehmensübergreifend Mitarbeiter für die Bereiche Customer-Management und Support gesucht.

Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und betreut weltweit mehr als 1.700 Kunden, in Deutschland unter anderem Adidas, Arte und BASF. Weitere europäische Niederlassungen befinden sich in London und Paris. hor
Meist gelesen
stats