"Hildesheimer Allgemeine" Michael Heun führt Redaktion von Deutschlands ältester Zeitung

Montag, 03. März 2014
Michael Heun ist neuer Chefredakteur bei der "HAZ"
Michael Heun ist neuer Chefredakteur bei der "HAZ"

Führungswechsel bei der "Hildesheimer Allgemeinen Zeitung" (HAZ): Seit 1. März ist Michael Heun ist neuer Chefredakteur des Blattes aus dem Hildesheimer Medienhaus Gerstenberg. Er tritt die Nachfolge von Hartmut Reichardt an, der nach 18 Jahren an der Redaktionsspitze von Deutschlands ältester Tageszeitung in den Ruhestand verabschiedet wurde. Michael Heun war nach Studium und Ausbildung an der Axel-Springer-Akademie von 1998 bis 2002 Chef vom Dienst und Leiter der Lokalredaktion bei der "Berliner Morgenpost", anschließend wechselte er als stellvertretender Chefredakteur zunächst zur "Fernsehwoche" und zum "Berliner Kurier". Anschließend übernahm er als Chefredakteur die Programmzeitschriften "Auf einen Blick" und "TV klar". Im September 2012 gründete Heun die Medienagentur Bengreta Media und unterstützte damit Verlage und Redaktionen bei der Positionierung auf dem deutschen Medienmarkt.

"HAZ"-Verleger Daniel Gerstenberg freute sich, den 46-Jährigen für den Posten gewonnen zu haben: "Mit seiner breiten Erfahrung aus dem Printbereich und bei digitalen Medien sehen wir die Redaktion für die Herausforderungen der Zukunft gut gerüstet."

Die "HAZ" ist die einzige Tageszeitung Hildesheims. Die verkaufte Auflage liegt laut IVW (IV/2013) bei 37.916 Exemplaren, weitere 2145 Exemplare hat die Nebenausgabe "Sarstedter Anzeiger" verkauft. Der Verlag hält eine Beteiligung von 7,3 Prozent an der Verlagsgruppe Madsack aus Hannover, die auch den Mantelteil zuliefert und die Zeitung druckt. kl
Meist gelesen
stats