Helmut Kohl tot? So spottet das Netz über die Panne von Welt Online

Freitag, 10. Juli 2015
Diese Meldung hätte niemals erscheinen dürfen
Diese Meldung hätte niemals erscheinen dürfen
Foto: Screenshot (Franz Patzig)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Helmut Kohl Nachrichtenportal Jan-Eric Peters Twitter


In der Haut von "Welt"-Chefredakteur Jan-Eric Peters würde heute wohl niemand gern stecken. Grund ist eine katastrophale Panne auf Welt Online. Das Nachrichtenportal verkündete in der Nacht zu Freitag fälschlicherweise den Tod von Helmut Kohl. 
"Helmut Kohl ist tot"  - die Schlagzeile, die Welt Online gestern Nacht nach eigenen Angaben für 102 Sekunden veröffentlichte, dürfte eingeschlagen haben wie eine Bombe. "Helmut Kohl, der Kanzler der deutschen Einheit, ist tot", hieß es da. Kohl sei in der Nacht zu Freitag im Alter von 85 Jahren gestorben, teilte das Portal seinen Lesern in einer ersten Kurzfassung mit - und versprach "Mehr in Kürze".
Was danach folgte, waren aber keine Einzelheiten zum angeblichen Tod des Altkanzlers, sondern eine Meldung in eigener Sache: Die Nachricht, dass Altbundeskanzler Helmut Kohl verstorben sei, "war eine Falschmeldung", heißt es dort. Die Veröffentlichung sei durch einen technischen Fehler passiert. "Wir bedauern das sehr und bitten Sie vielmals um Entschuldigung", schreibt die "Welt"-Redaktion, die inzwischen einen weiteren Beitrag zum Thema veröffentlicht hat. Darin heißt es, der Fehler sei passiert, weil kurz zuvor eine neue Version des Redaktionssystems installiert worden sei und im Zuge dessen einige Bedienelemente verändert wurden.  "Und wie das so ist beim Gewohnheitstier Mensch: Man klickt bei der Produktion eines Artikels dorthin, wo man seit Jahren hingeklickt hat. So passierte das Missgeschick. Statt einen nicht zur Publikation vorgesehenen Artikel lediglich zu speichern, wurde er publiziert", schreibt der stellvertretende Chefredakteur, Oliver Michalsky.

Bei Twitter laufen nach der Panne unterdessen die Leitungen heiß. HORIZONT Online präsentiert die besten Tweets. 

Meist gelesen
stats