Handelsblatt Wirtschaftszeitung bewirbt Digitalpass mit TV-Werbekampagne

Freitag, 29. August 2014
"Handelsblatt" lesen bildet, sagt der Spot
"Handelsblatt" lesen bildet, sagt der Spot

Das "Handelsblatt" buhlt im TV um neue Abonnenten für sein Online-Bezahlangebot. Vom 1. bis zum 12. Oktober ist bei N24 ein Spot zu sehen, der mit der Botschaft "Gehirnvergrößerung durch lesen" neue Kunden für den Handelsblatt Digitalpass locken soll.
Dieser ermöglicht den Kunden Zugriff auf die Bezahlartikel auf der "Handelsblatt"-Website, die Datenbank der Wirtschaftszeitung, das E-Paper und auf die Digital-Zeitung "Handelsblatt Live". Zudem erhalten Kunden Zugang zu der Veranstaltungsreihe "Wirtschaft hautnah". Für Probeleser gibt es den Digitalpass zum monatlichen Einführungspreis von 14,99 Euro, anschließend werden 29,99 Euro im Monat fällig. Abonnenten zahlen einen Aufschlag von 6,99 Euro. Der Leser im Spot kann sich jedenfalls freuen: Die Lektüre der im Digitalpass gebündelten Angebote hat bei ihm die Gehirnaktivität um 120 Prozent gesteigert. Entwickelt wurde die Kampagne inhouse, ausführende Produktionsfirma ist Pirates'n Paradise Berlin. Regie führte Péter Palátsik. Neben der 24-sekündigen TV-Version und einem zehnsekündigen Reminder kommt auch eine 53-Sekunden-Fassung des Spots auf der Digitalpass-Seite zum Einsatz. Flankiert wird der Spot durch Print- und Online-Maßnahmen. ire

Meist gelesen
stats