"Handelsblatt" Online-Chef Oliver Stock zieht in die Chefredaktion ein

Freitag, 28. März 2014
Oliver Stock ist seit 2000 beim "Handelsblatt"
Oliver Stock ist seit 2000 beim "Handelsblatt"


Das "Handelsblatt" beruft einen Vertreter des Hoodie-Journalismus in die Chefredaktion: Oliver Stock, Chef von Handelsblatt Online, zieht in die Chefredaktion der Wirtschaftszeitung ein. Print und Online rücken damit noch enger zusammen.
"Print und Online gehören zusammen wie Überschrift und Vorspann. Was liegt da näher als eine einheitliche Redaktionsleitung? Es kommt nicht darauf an, über die digitale Welt zu reden, sondern sie zu verändern", erklärt Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs.

"Welche Geschichte wir erzählen und wie wir die beste Dramaturgie dafür schaffen, ist zuerst eine Frage des Themas und dann der Kanäle", ergänzt Oliver Stock: "Das entscheiden wir gemeinsam. Gedankliche und räumliche Nähe machen das Ergebnis besser. Das gilt auch für uns in der Chefredaktion."

Stock, 48, ist seit dem Jahr 2000 beim "Handelsblatt". Nach Stationen als Auslandskorrespondent und Leiter des Ressorts Finanzen übernahm er 2011 die Leitung von Handelsblatt Online. Zuvor war der studierte Historiker und Volkswirt für die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" und als Sprecher im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft und Verkehr tätig.

Handelsblatt.com kommt aktuell auf rund 19 Millionen Visits pro Monat und 3,2 Millionen Unique User (Agof Internet Facts 01-2013). Im vergangenen Jahr war das Portal eigenen Angaben zufolge profitabel. Zu den digitalen Angeboten der Wirtschaftszeitung gehören außerdem das Handelsblatt e-Paper sowie die App Handelsblatt Live. dh
Meist gelesen
stats